Naturnaher Einblasdämmstoff entspricht europäischen Standards

Wegen der guten Dämmeigenschaften setzen immer mehr Bauherrn und Handwerker auf den Thermofloc-Einblasdämmstoff – sowohl im Neubau als auch in der Altbausanierung. Die Zufriedenheit hinsichtlich der Dämmeigenschaften und der damit verbundenen Energie- und Kos-
teneinsparungen ist das eine, der Einblasdämmstoff wird aber auch hinsichtlich seiner ökologischen Eigenschaften ständig verbessert: So ist die neue Thermofloc-Produktgeneration boratfrei und entspricht daher allen aktuellen europäischen Standards. Der Zellulose-Dämmstoff darf nun das begehrte natureplus-Qualitätszeichen tragen. Die Experten des Vereins bescheinigen dem Dämmstoff hervorragende ökologische, gesundheitliche und technische Eigenschaften.

Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.
A-9710 Feistritz/Drau
Tel.: 04245/6201

Thematisch passende Artikel:

11/2012

Boratfreier Einblasdämmstoff

Einblasdämmstoff von Thermofloc wird nicht nur in Sachen Effizienz sondern auch bezüglich seiner baubiologischen und ökologischen Eigenschaften ständig verbessert. Die neue Thermofloc...

mehr
05/2013

Zellulosedämmstoff Thermofloc erhält natureplus-Qualitätszeichen

Der Zellulosedämmstoff Thermofloc des österreichischen Unternehmens Seppele ist europaweit das erste Produkt dieser Art, das das natureplus-Qualitätszeichen tragen darf. Auf der Messe BAU 2013 in...

mehr
11/2017

Pureone-Dämmstoff ist frei von Schadstoffen

Der Dämmstoff „Pureone“ wurde nun weiterentwickelt. Durch den Einsatz von natürlichen Materialien und durch die Kombination mit den technischen Eigenschaften Wärme- und Schallschutz sorgt der...

mehr
1-2/2014

Reinweiße Zellstoffflocken

H2 Therm bietet mit H2 Wood einen Einblasdämmstoff der WLG 039 aus weißem Zellstoff. Das Material besteht aus Holzstücken, die mit Lauge und Dampf geweicht und gemahlen sind. Es ist sehr...

mehr
01-02/2011

Weißer Hochleistungsdämmstoff

Wie in bauhandwerk 12/2009 auf Seite 51 bereits angekündigt, ist der neue Dämmstoff PureOne von Ursa seit Anfang Februar 2010 erhältlich. Der neue Dämmstoff der WLG 035 ist sehr weich, nicht...

mehr