Brandschutz im Bestand

Vom 4. – 5. Februar 2010 veranstaltet der Bauverlag in München gemeinsam mit dem Management Forum Starnberg das Seminar „Brandschutz im Bestand“. Die wichtigsten Themen sind:

–    Bewertung bestehender Bauwerke aus technischer und rechtlicher Sicht

–    Ziele der geplanten Untersuchung und Risikoüberprüfung: Umnutzung, Sanierung, Modernisierung, Überprüfung des Risikos im Bestand

–    Vorgaben und Schutzziele: Bestandsschutz, bauaufsichtliche Vorgaben, Ver­kehrs­sicherung, Vorgaben der Versicherer

–    Brandschutzkonzepte, Genehmigungsverfahren, Bewertung von Abweichun­gen im Verfahren

–    Durchführung der Maßnahmen: Objektbeispiele, Komponenten von Nachrüstmaßnahmen und Nachweise, Kompensationsmaßnahmen

–    Stand der Technik: baulicher Brandschutz, anlagentechnischer Brandschutz

Referenten sind Professor Dr.-Ing. Jürgen Wesche (ehem. MPA Braunschweig), Professor Norbert Messer (FH Kaiserslautern), Klaus Lang (Lindner AG) und Dr. Jörg Bremer (FM Insurance Company Limited, Frankfurt/M.)

Anmeldungen: Management Forum Starnberg, Tel.: 08151/27190, info@management-forum.de, www.management-forum-starnberg.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

Aluminiumleichtbauplatte mit feiner Mikroperforation

Lindner stellt eine Weiterentwicklung der „COMP+ acoustic“ Aluminiumleichtbauplatte mit feiner abgestimmter Perforation vor. Der Lochdurchmesser ist im Vergleich zur Vorgängerplatte um fast die...

mehr

Seminar „Brandschutz im Baudenkmal“

Das Thema „Brandschutz im Baudenkmal“ ist ein schwieriges und sensibles Thema. Welche Rahmenbedingungen sind notwendig? Welche Möglichkeiten des Brandschutzes gibt es unter Berücksichtigung der...

mehr
Ausgabe 2014-10

Weiterbildung beim hagebau Trockenbau Fachhandel

Mit der sechstägigen Ausbildung zur „Brandschutz-Fachkraft TÜV“ erlangen Handwerker Fachwissen im baulichen Brandschutz und werden befähigt, brandschutztechnische Arbeiten fachgerecht...

mehr