Das Internet effektiv nutzen

Obwohl bereits über 55 Millionen Menschen online kaufen, generieren nur wenige Handwerksunternehmen regelmäßig Umsatz und neue Kunden übers Netz. Nicht einmal die Hälfte verfügt überhaupt über eine eigene Internetseite. Ein neuer Praxisratgeber zeigt, wie Betriebe das Internet effektiv nutzten können.

Einige Web-Pioniere im Handwerk machen derzeit vor, wie es geht, über das Internet und Social Media regelmäßig neue Kunden und neue Aufträge zu generieren, ohne Preisdruck und ohne große finanzielle Investition. Einer dieser Pioniere ist der mehrfach ausgezeichnete Handwerksmeister Volker Geyer aus Wiesbaden. 72 Prozent seines gesamten Firmenumsatzes generiert sein 6-Mitarbeiter Malerunternehmen über das Internet, zudem 20 Prozent Firmenwachstum jedes Jahr. Auch Fachkräftemangel kennt er nicht mehr. Durch richtiges Agieren im Netz hat er die Zukunft seines Unternehmens gesichert.

Mit Thomas Issler aus Stuttgart, einem anerkannten Internetprofis im deutschsprachigen Raum, haben beide ihre Web-Erfahrungen zu der Erfolgsstrategie „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ zusammengefasst. Alle Branchen sollen mit den Inhalten und Strategien dieses Projektes (Buch und Seminar) arbeiten und dauerhaft davon profitieren können. Die Leser dieses Buches erwartet Praxis pur.  Anhand von vielen aufgezeigten Strategien, zahlreichen Tipps und abwechslungsreichen Praxisbeispielen aus dem Handwerk sollen die Leser schnell erkennen, wie sie das Internet für ihren Betrieb künftig effektiv nutzen können.

Das Buch startet mit Informationen zur perfekten Website als Basis aller Internet-Aktivitäten. Die Website hilft beim Finden von Kunden, beim Durchsetzen der Wunsch-Preise, sie verbessert den Kundenservice und erhöht die Kundenbindung erheblich.

Im Kapitel Suchmaschinenoptimierung lernen die Leser bestmögliche Techniken kennen und erfahren, wie man eine Website bei Google und Co. richtig anmeldet und im Ranking weit nach vorne bringt. Ein erster, schnellerer Kundenfindungsweg ist das nächste große Thema in diesem Buch: Google AdWords, Anzeigen schalten auf Google. „Mit der richtigen Strategie erhalten Handwerksbetriebe bereits nach wenigen Tagen die ersten Kundenanfragen aus dem Web“, schreiben die beiden Autoren auf ihrer Website.

Viele Handwerksbetriebe ignorieren den Trend zu Social Media noch. Dabei bietet gerade dieser Marketingweg nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, wenn man es richtig anpackt. Besonders im Kapitel über Social Media zeigen die Autoren zahlreiche Praxisbeispiele aus dem Handwerk und interessante Interviews mit im Internet bereits erfolgreichen Handwerksfirmen.

Weitere Themen sind Blogs, E-Mail Marketing und das Monitoring. „Man sollte immer im Focus haben, was über einen selbst im Internet geschrieben wird. Nur dann kann man schnell und rechtzeitig reagieren“, ist eine der Botschaften von Internetprofi Thomas Issler an alle an Internet interessierten Handwerksbetriebe.

Allen Betrieben, die ihr Internet-Marketing unter optimalen Bedingungen starten oder verfeinern wollen, bieten die Autoren ein 2-Tages-Intensivseminar zu den Buchinhalten an. Weitere Informationen gibt es unter www.internet-marketing-im-handwerk.de

Autor

Thomas Schwarzmann ist Redakteur der Zeitschriften bauhandwerk und dach + holzbau.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03

Handwerk mit goldenem Boden: Handwerker Infotreffs 2009

Dass das Handwerk auch in Krisenzeiten goldenen Boden hat, zeigt die Veranstaltungsreihe Handwerker Infotreff der Sage Software. Zum fünften Mal und in 15 deutschen Städten geht die...

mehr
Ausgabe 2009-04

Per Post: Handwerkszeug zum Werbeerfolg

Wenn es um Eigenwerbung geht, tun sich viele Handwerksbetriebe schwer. Zu teuer, zu wenig effektiv oder zu wenig messbar sei sie. Dabei besteht mit Werbebriefen oder Postwurfsendungen für...

mehr
Ausgabe 2009-09

Marketing  Teil 4: Werben und Verkaufen im Bauhandwerk

Für Teile des Bauhandwerks resultiert aus der vermehrten Investition in die eigenen vier Wände ein regelrechter Boom. Kunden werden noch dazwischen geschoben, um bloß keinen Auftrag zu verlieren....

mehr

So finden Jugendliche den richtigen Ausbildungsberuf

E-Book „Fit für die Berufswelt-Chancen im Handwerk“

Die Ausbildung im Handwerk befindet sich seit einiger Zeit im Wandel. Viele Betriebe konnten in den letzten zwei Jahren ihre Ausbildungsplätze gar nicht mehr besetzen. Zukünftigen Auszubildenden...

mehr
Ausgabe 2015-06

Seminare + Termine

Bauakademie, Berlin Tel.: 030/5499751-0 Fax: 030/5499751-9 info@bauakademie.de www.bauakademie.de 25.6.2015 Schäden an Gebäuden und baulichen Anlagen – leichte Trennwände...

mehr