Die Illusion von Weite am Pool

Vier Gebäude unterschiedlichsten Alters vom Neubau bis zum Altbau, die sich alle um einen Swimmingpool gruppieren, sollen miteinander harmonieren und mediterranes Flair verströmen. Durch die Kombination von Fassadenprofilen mit illusionistischen Fotos entstand eine luftig wirkende Piazza.

Familie Peters träumte schon lange von einem eigenen Swimmingpool auf ihrem Grundstück, nur wollten sie dafür nie ihren Garten opfern. Als ihre Nachbarin ins Altenheim kam, retteten sie das Haus des Nachbargrundstücks vor dem Abriss, in dem sie es kauften. Mit der Zeit entwickelten Sie die Idee, die Gebäude optisch miteinander zu verbinden und im so entstehenden Innenhof eine Art Piazza mit Swimmingpool zu gestalten. Besonderes Augenmerk lag auf der Gestaltung der fensterlosen Hauswand des gekauften Nachbarhauses, die die neue Piazza dominierte.

Diplom-Malermeister Roland Kölper aus Ettlingen bei Karlsruhe, der auch schon die anderen Gebäude modernisiert hatte, entschied sich bei der Gestaltung dieser Wand für NMC-Fassadenprofile der Reihe Domostyl, die dank des geringen Gewichts unkompliziert zu verarbeiten sind. Da sie leichter, dabei aber gleichzeitig härter als gängige vorgefertigte Stuckelemente sind, werden sie lediglich mit dem mit Zement gemischten Kleber Domostyl EPS aufgeklebt. Die Fassade bleibt dabei vollkommen unbeschädigt; das gilt vor allem für Wärmedämmverbundsysteme.

Fassadenelemente in Sandsteinoptik

Im ersten Schritt wurde ein Vollwärmeschutz auf die Fassade aufgebracht. Anschließend klebte der Maler die aus hochverdichtetem Polyurethan bestehenden Gurt- und Basisprofile, Bossensteine und Kapitelle auf. Darüber hinaus ließ er Lisenenprofile und Bogenelemente aus der Sonderprofilreihe in der NMC-eigenen Produktion in Ettringen nach seinen Vorgaben fertigen. Die Fassaden-Sonderprofile bestehen aus einem expandierten Polystyrol-Hartschaumkern und einer harten und trotzdem elastischen Kunststoffarmierung, die durch Quarzsand geschützt wird. Dank ihres Kerns sind sie leicht, flexibel, in kurzer Zeit zu installieren und werden speziell auf Kundenwunsch gefertigt.

Da es keine vorgefertigten Bogenelemente für seine Gestaltungsvorstellungen gab, setzte er sich im Vorfeld mit Joachim Tannebaum, Leiter der Fachberatung Architektur & Design von NMC, zusammen und erklärte ihm seinen Plan. Anschließend wurden die Bogenelemente genau nach seinem Entwurf umgesetzt.

Kölper kombinierte die Lisenen-, Gurt-, Basis- und Bogenprofile sowie Kapitelle und Bossensteine eindrucksvoll und verlieh der Hausrückwand damit eine klare Struktur. Anschließend verkleidete er alle Profile mit rotem Flexstein, einem handgefertigten Produkt aus natürlichen Bestandteilen, das sich durch seine große Vielfalt in Optik, Struktur und Schichtdicke auszeichnet. Die Profile, die mit ihrer roten Sandsteinoptik nun eine regelrecht mediterrane Ausstrahlung haben, versah er abschließend noch mit einer speziellen Außenversiegelung.

Fotos täuschen Räumlichkeit vor

Ein besonderer Hingucker sind aber die beiden illusionistischen Fotos, die Kölper unter die Bogenprofile zauberte. Mittels perfekt gewählter Perspektive täuschen sie eine nicht vorhandene Räumlichkeit vor und vermitteln so den Eindruck, als könnte man durch die Torbögen hindurch in einen dahinter befindlichen Garten gehen. Um die Bilder aufzubringen, spachtelte er die Fassadenfläche unter den Bogenprofilen ganz glatt, ließ Digitaldrucke der Bilder auf Folie produzieren und klebte diese auf die Wand. Bei der Folie handelt es sich um eine wetterfeste, permanent selbstkle-bende Folie, die in Digitaldruck bedruckt und anschließend mit einer transparenten UV-Schutzfolie laminiert wurde.

Autorin

Jutta Ulrike Lammersdorf ist Inhaberin des Agentur JUL-PR für Presse- und Öffentlickeitsarbeit in Bad Krozingen.

Die Fassadenprofile haben Dank roter Sandsteinoptik eine mediterrane Ausstrahlung

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2015

Schöner Schutz für Balkone und Terrassen

Die Möglichkeiten des Systems „Triflex Creative Design“ auf Basis von PMMA sind nahezu unbegrenzt: Ornamente, Blumenmuster, klassische Fliesenoptik und viele weitere Motive können durch den...

mehr
Ausgabe 03/2011

Spritzbare Schutzfolie

Mit einer neuartigen Spritzfolie, die sich ähnlich wie Dispersionsfarben anwenden lässt, kann nach einer entsprechenden Trocknungszeit nahezu alles geschützt werden, was nicht porös und/oder...

mehr
Ausgabe 12/2016

Selbstklebende Großformatfliese

„Cerafix“-Großkeramikfliesen lassen sich mit einer Folie auf der Rückseite direkt auf tragfähige Untergründe kleben. Sie halten laut Hersteller auf Fliesen, Putz, Holz oder Trockenbauplatten....

mehr
Ausgabe 3/2014

Auf Fotos Notizen machen

Viele Handwerker wünschen sich, auf der Baustelle die Bereiche zur Nachbesserung mit Smartphone oder Tablet zu fotografieren und dann direkt auf dem Foto präzise mit der Hand die entsprechende...

mehr