Fachwerk-Innendämmung

Die Innendämmung von Fachwerk ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Jetzt wird es wesentlich einfacher, sie zu lösen. Mit TecTem Insulation Board Indoor Historic erhält man ein geprüftes Saniersystem, speziell auf Fachwerkwände abgestimmt. Als hoch kapillaraktives Dämmsystem ist es in der Lage, mit der komplexen Feuchte- und Wärmesituation im Fachwerk umzugehen. Entwickelt wurde die neue Dämmplatte in der Dämmstärke 60 mm, die einerseits effektiv dämmt, andererseits den Feuchtehaushalt regelt. Die natürliche Dämmplatte gehört zur Baustoffklasse A1/nicht brennbar, ist diffusionsoffen, kapillaraktiv, hydrophil, faserfrei und hat einen schimmelpilzfeindlichen pH-Wert 10. Sie dämmt effizient und puffert Feuchtigkeit in hohem Maße ab. Zum TecTem Historic System gehören der extrem kapillarleitende und flexible Grundputz Lehm als Ausgleichsputz für Sichtfachwerkwände oder bei größeren Unebenheiten des Bestandsputzes, der Klebespachtel Lehm zum Verkleben der Dämmplatten und der Innenputz für gefilzte Oberflächen. Füllmörtel, Grundierung, Gewebe und Laibungsplatten ergänzen das System.

Knauf Aquapanel GmbH
44030 Dortmund
Tel.: 0231/9980-01
Fax: 0231/9980-138

www.knauf-aquapanel.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10

Mineralischer Grundputz

Das kapillaraktive Innendämmsystem TecTem Insulation Board Indoor wird um eine Komponente erweitert: TecTem Grundputz, ein Ausgleichsputz zum Egalisieren von Unebenheiten. Er eignet sich ideal, um...

mehr
Ausgabe 2019-11

Schloss Pretzsch: Fachwerk-Stallung zu Arztpraxis umgebaut

Vom Stall und Wirtschaftsgeb?ude zur Praxis: Das historische Fachwerkhaus auf Schloss Pretzsch

Das Schloss Pretzsch ist der einzige ehemalige Königssitz in ganz Sachsen-Anhalt. Er wurde zwischen 1571 und 1574 als zweiflügeliges Renaissanceschloss nach Plänen von Hans Löser errichtet. Seine...

mehr
Ausgabe 2021-05

Innendämmung eines historischen Fachwerkgebäudes in Bad Harzburg

Nachdem der 30-jährige Krieg in der Gegend um Bad Harzburg gewütet hatte, wurde hier um 1660 das jetzige Sanierungsobjekt als „Kothof“ erbaut. Bei dieser Bauform handelt es sich um kleinere...

mehr
Ausgabe 2013-06

Sauber gerechnet mit Lehm Sanierung eines Fachwerkhauses in Halbersatdt mit Lehm und Mineraldämmplatten

Das Haus, seit 1921 in kirchlichem Besitz, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Es war Kaufmannshaus, beherbergte 1870/1871 französische Kriegsgefangene und danach vor allem verschiedene...

mehr
Ausgabe 2017-09

Fachwerkgebäude in Ötlingen von innen gedämmt

Auf dem Rücken des Tüllinger Berges nahe der Schweizer Grenze liegt Ötlingen, ein Stadtteil von Weil am Rhein, der seine historisch gewachsene, dörfliche Substanz sehr gut erhalten konnte. Jetzt...

mehr