Holzhandwerk und fensterbau/frontale 2010 in Nürnberg

Vom 24. bis 27. März nächsten Jahres heißt es im Messezentrum Nürnberg wieder: Bühne frei für die Holzhandwerk und fensterbau/frontale – zwei Messen, die sich alle zwei Jahre vor allem an Tischler und Schreiner richten. Die fensterbau/frontale hat ihren Fokus auf dem Fenster-, Türen- und Fassadenbau. Die Ausstellungsthemen der Holzhandwerk sind im einzelnen: Holzbearbeitungsmaschinen, Elektro- und Pneumatikwerkzeuge, Werkzeuge, Schleif- und Poliermittel, Oberflächentechnik, Software und Organisation, Entsorgungstechnik, Befestigungstechnik und Beschläge, Bauelemente, Halbfabrikate, Einbauteile und Einbausysteme für den Möbel- und Innenausbau, Hölzer, Holzwerkstoffe und Materialien, Umwelt- und Arbeitsschutz, Fachschulen, Verbände und Fachpresse. Mit fast 103 000 Besuchern und weit über 1200 Ausstellern aus 34 Ländern konnten die Messen im vergangenen Jahr ihre Bedeutung als zentrales Forum rund um die handwerkliche Holzbe- und Holzverarbeitung sowie um Fenster, Tür und Fassade bestätigen.

Für die beiden Messen im kommenden Jahr haben nun die Vorbereitungen begonnen. Viele Unternehmen hatten bereits gleich nach der vergangenen Veranstaltung ihr Interesse an der Teilnahme für 2010 gezeigt. Wie zahlreiche Fachmessen quer durch alle Branchen vor dem schwierigen aktuellen Wirtschaftshintergrund gezeigt haben, bietet das unmittelbare Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage die beste Chance, der Krise die Stirn zu bieten. Mit der umfassenden Ausstellungspalette von Produkten und Dienstleistungen sowie Sonderschauen und Vortragsveranstaltungen werden Ideen und deren konkrete Umsetzung leicht gemacht, um sich so im Wettbewerb wichtige Vorteile zu verschaffen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-09

fensterbau/frontale 2012 in Nürnberg ist schon jetzt nahezu ausgebucht

Mit 758 Ausstellern aus 33 Ländern war die vorhergehende Fachmesse fensterbau/frontale 2010 bereits hervorragend besetzt. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass auch die fensterbau/frontale vom 21. bis...

mehr
Ausgabe 2014-1-2

Branchentreffpunkt wächst erneut

Wenn die Messe fensterbau/frontale 2014 von Mittwoch, 26. März bis Samstag, 29. März im Messezentrum Nürnberg ihre Tore öffnet, erwartet die Fachbesucher eine umfangreichere Präsentation der...

mehr

FENSTERBAU FRONTALE und HOLZ-HANDWERK 2020 verschoben

Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse: „Wir hoffen auf das Verständnis in der Branche für die Verschiebung. Ziel einer jeden Messe muss es sein, für Aussteller und Besucher...

mehr
Ausgabe 2014-3

Termine

Propstei Johannesberg gGmbH, Fulda Tel.: 0661/9418130 Fax: 0661/94181315 info@propstei-johannesberg.de www.propstei-johannesberg.de 8.4.2014 Gesundheitsgefährdende Stoffe bei Maßnahmen am Altbau...

mehr