Montagelösung für die Fenstersanierung

Mit dem 4W-Sanierungssystem von BTI stellt der Einbau von Fenstern auch im Bestand für den Handwerker kein Problem mehr dar, denn nun werden die vier Ebenen der Fensterabdichtung und Fensterbefestigung (innere, mittlere und äußere Abdichtung sowie die Befestigung selbst) in einem System vereint.

Immer komplexere und vielfältigere Einbausituationen sowie die im Trend liegenden hoch wärmedämmenden Dreifach-Verglasungen stellen Handwerksbetriebe in der Fenstersanierung vor große Herausforderungen. Aus diesem Grund hat die BTI Befestigungstechnik ihr 4W-System, das innere, mittlere und äußere Abdichtung sowie die Befestigung gemäß den Vorgaben nach RAL erfüllt, um ein Sanierungssystem ergänzt. 4W heißt das Sanierungssystem also, weil es diese vier Ebenen der Fensterabdichtung und Fensterbefestigung abdeckt.

Die Komponenten des 4W-Sanierungssystems

Den Kern der Sanierungsvariante stellt die aufeinander abgestimmte Dichtstofflösung dar. So kann die Fenstermontage auch bei Einbausituationen im Altbau, die den Einsatz von Bändern nicht erlauben, problemlos und RAL-konform durchgeführt werden. Neu ist der 4W-Fensterdichtstoff für die raumseitige Abdichtung von innen, der sich durch seine hohe Dauerbewegungsaufnahme auszeichnet und somit den Anforderungen des IVD (Industrieverband Dichtstoffe) sowie den aktuellen RAL-Richtlinien bezüglich eines luftdichten Abschlusses entspricht.

Der 4W-Fensterdichtstoff Außen dient zur schlagregendichten und dampfdiffusionsoffenen Außenabdichtung und überzeugt viele Handwerker durch eine verbesserte Überstreich- und Überputzbarkeit. Die 4W-Renovierungsdichtleiste zur inneren und äußeren Abdichtung nimmt zusätzlich dauerhaft auftretende Bewegungen auf und rundet die Sanierungslösung optisch anspruchsvoll ab.

 

Fenstermontagesystem für den Alt- und den Neubau

Die weiteren Produkte des 4W-Systems eignen sich sowohl für den Einsatz bei Neu- als auch Altbauten. Für die innere Abdichtung (Luftdichtheit) ist das 4W-Band Innen und das 4W-Vliesbutyl zuständig. Mit den beiden Schäumen 4W und 4W-Vario sowie mit dem 4W-Vario-Woll bietet der Hersteller die passenden Produkte für die mittlere Abdichtung (Wärme- und Schallschutz). Das 4W-Band Außen und das 4W-Fugendichtband VF 600-NE sichern die äußere Abdichtung (dampfdiffusionsoffen, schlagregendicht). Zudem gibt es speziell für Fensterbänder eine weitere Neuheit: das 4W-Band Vario Select. Wie der Name schon verrät, kann das Band sowohl zur inneren als auch zur äußeren Abdichtung verwendet werden, ohne dass Feuchtigkeit in die Fuge eindringt. Je nach Witterungsverhältnissen passt sich das Band in seinem Wasserdampf-Diffusionsverhalten automatisch und flexibel den bauphysikalischen Gegebenheiten an. Konkret bedeutet das: keine Verwechslungsgefahr durch verschiedene Bänder, Planungssicherheit sowie Halbierung der Lagerhaltung.

 

Befestigung mit Montagekonsolen und Schienen

Für die Befestigung und fachgerechte Fenstermontage bietet der Hersteller die Montagekonsolen JB-DK für die untere Fensterbefestigung und die Montageschiene JB-D für die seitliche und obere Montage. Diese Komponenten werden aktuell in den RAL-Montagerichtlinien 2010 als eine passende Möglichkeit zur Befestigung bei mehrschaligen Wandsystemen in der Dämmzone dargestellt und ergänzen das bewährte 4W-Befestigungsprogramm, das sich mit der gehärteten Distanzschraube 4W-toptec und dem passenden Dübel bereits auf vielen Baustellen bewährt hat. So ist für den Handwerker auch eine rationelle Montage möglich, die es zum Beispiel bei WDV-Systemen erlaubt, Fenster auch direkt in der Dämmebene einzubauen.

Das 4W-Sanierungssystem vereint die innere, mittlere und äußere Abdichtung sowie die Befestigung in einem System

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-7-8

Spritzbare und streichbare Dichtmassen

Eine Alternative zu Fensterdichtbändern ist die Dichtpaste „Soudatight“ für breite Bauanschlussfugen. Sie eignet sich als Abdichtung von Fensteranschlüssen bei Sanierung und Neubau und ist für...

mehr
Ausgabe 2019-05

EnEV-konformes System aus speziellen Fensterdichtbändern auf Polymerbasis

Die Fensterdichtbänder „Tecoband 250-3“ für die äußere und „251-3“ für die innere Abdichtebene sind für die RAL-Montage geeignet und geprüft. Gemäß dem Grundsatz der EnEV – innen dichter...

mehr
Ausgabe 2010-03

Multifunktionsband für Fensteranschlussfugen

Drei Funktionen vereint das witterungsunabhängig montierbare Energyband 3F von Berner: innere Abdichtung, Dämmung und äußere Abdichtung. Somit werden alle Funktionsebenen, die bei der Abdichtung...

mehr
Ausgabe 2019-04

Verbesserte Bauwerksabdichtung

Die nächste Generation der multifunktionalen Bauwerks-abdichtung „MB 2K +“ weist eine verbesserte Rezeptur auf, durch die Risse bis 3?mm überbrückt werden können. Gleichzeitig sind damit...

mehr
Ausgabe 2012-1-2 Wie man den Anschlusspunkt zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk dauerhaft dicht bekommt

Professionelle Fensterabdichtung

Trotz unterschiedlichster bekannter Wandaufbauten und Konstruktionen sind die grundlegenden Prinzipien der Fensterabdichtung immer dieselben. Wesentlich für einen perfekten Bauanschluss sind dabei...

mehr