Thermografie Paket-Angebot

Die Infrarot-Thermografie ist die einfachste und schnellste Methode für die Erkennung von Energieverschwendung, Feuchtigkeit und elektrischen Problemen in Gebäuden. Eine Infrarotkamera zeigt genau auf, wo Probleme verursacht werden, so dass sich der Prüfer ganz darauf konzentrieren kann, nur die betroffenen Bereiche zu untersuchen. Im Herbst und Winter bietet sich die ideale Gelegenheit, die Wärmebildtechnik für die Inspektion von Gebäuden einzusetzen. Flir Systems bietet eine eigene Modellreihe für unterschiedliche Anwendungen im Baubereich: Ob Energieberatung, Prüfung der Wärmedämmung, Detektion von Feuchtigkeit, Finden von Leckagen an Heizleitungen, Visualisierung von versteckten Konstruktionen oder bei generellen Mängeln in der Bausubstanz … das alles kann man mit einer Wärmebildkamera sichtbar machen. Um Gebäudeinspektionen noch effizienter zu machen, bietet Flir Systems jetzt das Energie-Paket an. Dieses besteht aus einer Flir B425-Thermografiekamera mit einer kalibrierten 25-Grad-Optik, die es ermöglicht, ein ganzes Gebäude in der vollen Breite aufzunehmen. Noch bis Ende des Jahres 2010 erhalten Käufer zu der ergonomischen Wärmebildkamera der B-Serie kostenlos eine 45-Grad-Weitwinkeloptik sowie einen Extech MO297 Feuchtemesser. Alle erfassten Werte dieses Feuchtemessgerätes können drahtlos zur Infrarotkamera übertragen und mit dem Infrarotbild

gespeichert werden, Ebenfalls in diesem zeitlich begrenzten Angebot enthalten ist die leistungsfähige BuildIR Software zur professionellen Dokumentation und Analyse in der Baudiagnostik.

Flir Systems GmbH
60437 Frankfurt
Tel.: 069/950090-0
Fax: 069/950090-40
www.flir.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12

Vielseitiges Feuchtemessgerät

Das neue MR77 ist ein robustes Feuchtemessgerät mit einem nichtinvasiven Messfühler und einem externen Messstift zur Erfassung der Feuchtigkeit bis zu 19 mm unter der Oberfläche verschiedener...

mehr
Ausgabe 2012-04

Verbesserte Wärmebildkameras

Die Wärmebildkameras der i-Serie von Flir Systems sind bei Gebäudeinspektionen häufig im Einsatz. Energieverluste, feuchte Stellen, Schimmelbildung, Undichtigkeiten im Dach, tiefer liegende...

mehr
Ausgabe 2020-04

Hochleistungs-Wärmebildkamera

Die neue Wärmebildkamera „T860“ ist das erste Modell, das mit einer integrierten Inspection Route-Software ausgestattet ist. Sie basiert auf dem preisgekrönten Design der FLIR T-Series...

mehr
Ausgabe 2015-11

Infrarot unterstütze Feuchtigkeitsmessung

Der Feuchtemesser „MR160“ verfügt über eine integrierte Wärmebildkamera und damit auch über die IGM-Technologie (Infrared Guided Measurement, infrarot-unterstützte Messung) und kann dadurch...

mehr
Ausgabe 2018-04

Einstiegsmodell der „Exx-Serie“

Obwohl es sich bei der „E53“ um ein Einstiegsmodell der „Exx-Serie“ handelt, bietet diese Wärmebildkamera dieselben gestochen scharfen Bilder, präzisen Messungen und viele der robusten...

mehr