Neuer Texturgenerator für Vormauerziegel und Riemchen von Vandersanden

Mit dem neuen Online-Tool des Ziegelherstellers Vandersanden können Architekten, Bauherren und Privatpersonen ihre neuen Fassaden wirklichkeitsgetreu visualisieren. „Der Texturgenerator bietet dem User die Möglichkeit, sein Fassadenbild mit verschiedensten Sorten von Verblendern, Klinkern und Riemchen in allen verfügbaren Farben zu kombinieren“, heißt es in einer Pressemitteilung des belgischen Unternehmens.

Darüber hinaus könnten unterschiedliche Verlegemuster (Verbände) und nahezu beliebige Fugenstärken und -farben gewählt werden. „Insgesamt lassen sich mit dem neuen Texturgenerator mehr als 1,1 Millionen Kombinationen erstellen und miteinander vergleichen. Der Vandersanden-Texturgenerator zeigt aufgrund des Einsatzes modernster Technologien ein detailliertes und realistisches, digitales Abbild der Fassadentextur“, sagt Vandersanden. Anwender könnten die im Generator erzeugten Texturen leicht herunterladen, einschließlich Beleuchtungsinformationen und technischer Spezifikationen der verwendeten Ziegel.

Optimale Nutzung der digitalen Möglichkeiten

Vandersanden konzentriere sich bereits seit geraumer Zeit auf die Digitalisierung seines Angebots. In den vergangenen Jahren habe der Ziegelhersteller bereits diverse Dienstleistungen für unterschiedlichste Kundengruppen digitalisiert. Wissensaustausch, Inspiration und Komfort stehen dabei im Vordergrund. Der neue Texturgenerator reihe sich nun in die Liste der digitalen Innovationen ein.

„Mit dem Texturgenerator nutzen wir die Möglichkeiten der digitalen Welt optimal aus, um die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse unserer Kunden noch besser zu erfüllen. Der Texturgenerator ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle sowohl für Profis als auch für Privatkunden. Der Fachmann kann dann sein Projekt auf einfache Weise realistisch visualisieren, da die Textur leicht in Zeichenprogramme integrierbar ist“, sagt Nathali Donatz, Group Marketing Director bei Vandersanden. „Mit dem Texturgenerator können Profis wie auch Endkunden die perfekte Fassade gestalten. Und wir stärken damit unsere Position als Partner der Wahl für die Gestaltung schöner Fassaden.“

Naturgetreue Visualisierungen

Während die meisten Texturgeneratoren auf dem Markt Visualisierungen auf der Grundlage von einfachen Fotos erstellen, setzt Vandersanden auf eine neuartige Technologie, die Photogrammetrie. Die Photogrammetrie ermöglicht es, ein digitales 3D-Bild eines Vormauerziegels und in einer späteren Phase auch von Pflasterklinkern mithilfe eines sehr umfangreichen Fotosatzes zu erstellen. Dadurch können die Fassaden mit einer besonders hohen Detailtreue und 3D-Tiefe dargestellt werden.

Der Texturgenerator ermöglicht zudem eine enorme Skalierbarkeit, sodass sich wiederholende Muster nahezu ausgeschlossen sind. Dadurch wirken die Texturen besonders realistisch und natürlich.

Texturgenerator der nächsten Generation

Mit dem Texturgenerator will das Familienunternehmen weiter gehen als die bestehenden Tools auf dem Markt. „Mit unserem Texturgenerator wollen wir den Anwendern ein möglichst realistisches Bild liefern, damit sie sich perfekt vorstellen können, wie ihre zukünftige Fassade aussehen wird“, sagt Vandersanden-Marketing-Leiterin Nathali Donatz.

Zunächst hat Vandersanden seinen Texturgenerator für Vormauerziegel und Riemchen gelauncht. Im Laufe des kommenden Jahres wollen die Verantwortlichen den Texturgenerator um Pflasterklinker erweitern, um Projekte für den öffentlichen Raum und in der Gartengestaltung visualisierbar zu machen. Zudem sieht die Roadmap für 2022 vor, den Texturgenerator in die gängigsten Softwarepakete für Architekten zu integrieren.    (bhw/ela)

Der Texturgenerator kann ab sofort über diesen Link aufgerufen werden: www.vandersanden.com/de-de/naturgetreue-texturen-mit-dem-texturgenerator

 

Thematisch passende Artikel:

Pflaster-Inspirationen für den öffentlichen Raum von Vandersanden

Pflasterklinker bieten unendliche, nachhaltige Möglichkeiten, dem Boden unter freiem Himmel eine hohe Aufenthaltsqualität zu verleihen. Wo und wie Pflasterklinker am besten eingesetzt und...

mehr

Vandersanden bietet bunt gemischte Pflastermuster maschinell platziert

Nach individuellen Vorgaben automatisch vorsortierte Pflasterklinker schnell und präzise maschinell verlegen: Was in den Niederlanden schon seit langem an der Tagesordnung ist, bietet Vandersanden...

mehr
2011-01-02

Kulissenbau und dekorative Innendämmung

Was man nicht alles aus Dämmstoffen machen kann! Der Filmausstatter Artrockz aus Wiesbaden verwendet zum Beispiel den Dämmstoff Neopor (ein expandierfähiges Polystyrolgranulat (EPS) von der BASF)...

mehr

Schlanke spannende Pflasterklinker von Vandersanden

Fragt man ideenreiche Landschaftsarchitekten und Städteplaner, sind Kreativität und Abwechslung zwei der wichtigsten Eigenschaften für eine gelungene Flächengestaltung. Um immer neue Anreize zu...

mehr