Alternative zu Holz

Als Werkstoff ist Holz aufgrund seiner Optik und Haptik zwar beliebt, allerdings besteht die Gefahr, dass es ausbleicht und in feuchter Umgebung aufquillt. Der neue Werkstoff „maridur“ ist ein Material auf Polymerbasis, das sich leichter als Holz bearbeiten lässt und außerdem feuchtigkeitsunempfindlich ist. Dank seiner geschlossenen Zellstruktur nimmt der Werkstoff kaum Flüssigkeit auf und ist für Anwendungen im Outdoor- und Nassbereich besonders gut geeignet. Da einheitliche Übergänge mit diesem Material überaus leicht zu erzielen sind, empfiehlt es sich auch im Innenbereich für anspruchsvolle Designs – beispielsweise dynamische Rundungen. Der Werkstoff ist in unterschiedlichsten Rohdichten erhältlich. Das Material ist standardmäßig bis zu einer Dicke von 200 mm ab Lager lieferbar. Die Standardplatten sind ab einer Dicke von 4 bis 200 mm im Format 2000 x 1000 mm lieferbar. „maridur“ kann sehr gut mit anderen Werkstoffen – beispielsweise Furnieren, Schichtstoffen und Lacken – kombiniert werden. Der Werkstoff weist bei der Bearbeitung eine minimale Staubbildung auf. Alle gängigen Schreiner- und Tischlerwerkzeuge lassen sich für die Verarbeitung verwenden.

OBO-Werke GmbH

31655 Stadthagen

Tel.: 05721/7801-0

www.maridur.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-1-2

Holzbearbeitungs- und beschichtungsmethode ermöglicht Fenster in Naturoptik

Holzoberflächen mit sichtbarer Maserung und Faserstruktur liegen auch bei Fenstern und Türen wieder im Trend, nachdem dieser Werkstoff vielen Kunden jahrelang als zu pflegeintensiv galt. Durch...

mehr
Ausgabe 2013-09

Einhandmeißeln

Meißeln an schwer zugänglichen Stellen oder ein schnelles Wechseln zwischen meißeln und hämmern, das sind die Spezialdisziplinen des Meißelmeisters von Picard. Mit diesem Hammer lassen sich mit...

mehr
Ausgabe 2011-12

Akku-Magazinschrauber

Der neue Akku-Magazinschrau­ber BeA SC55/4000 dreht mit einer Akkuladung bis zu 1000 Schrauben in Gipskartonplatten auf Metallständer ein. Dauerhafte Verbindungen schafft auch der erstmals...

mehr