Fortbildung „Restaurator im Handwerk“

Im Winterhalbjahr 2012/2013 bietet die Propstei Johannesberg gGmbH Meistern und Meisterinnen des Maler-, Maurer-, Tischler- und Zimmerhandwerks die Möglichkeit, sich zum Restaurator/zur Restauratorin im Handwerk fortzubilden. Auch Handwerksgesellen steht es offen, das fachrichtungsübergreifende und das fachspezifische Seminar zu besuchen. Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat und können nach abgelegter Meisterprüfung die Prüfung zum Restaurator im Handwerk absolvieren.

Der fachrichtungs- und gewerkübergreifende Teil der Fortbildung für die Handwerksmeister findet vom 26. November bis zum 21. Dezember 2012 statt. Die Lehrinhalte beziehen sich unmittelbar auf die von den besonderen Rechtsvorschriften festgelegten Prüfungsfächer und beinhalten Kunst- und Kulturgeschichte (Baugeschichte), Materialkunde (Werk- und Baustoffkunde) sowie Bestands-
aufnahme und Dokumentation. Ebenso werden die notwendigen Kenntnisse zu Denkmalschutz, Denkmalpflege, zum öffentlichen und privaten Recht und zur Bauphysik vermittelt. Ergänzend finden Übungen zu Aufmaß- und zu Dokumentationstechniken statt.

Der fachspezifische Teil der Fortbildung im Maler- und Lackiererhandwerk vom 7. Januar bis zum15. März 2013 ist vor allem durch Denkmalpflege- und Restaurierungsmethoden geprägt. Die Elemente Bauforschung, Dokumentation, Konservierung und Materialkunde sowie die Beurteilung von historischen Beschichtungen mit einfachen Analysemethoden stehen dabei im Vordergrund. Zudem werden die einzelnen historischen Malertechniken studiert. Hierbei werden neben den erforderlichen Übungen auch die konservatorischen und restauratorischen Methoden (Retuschieren, Reinigen usw.) in der jeweiligen Technik an Objekten vorgestellt. Im Rahmen von Projektarbeiten wird während der Fortbildung die Anfertigung einer am Computer geschriebenen Dokumentation als Musterbeispiel für späteres eigenständiges Arbeiten geübt.

Für die Höherqualifizierung zum Restaurator im Handwerk ist eine finanzielle Förde-
rung über das Meister-BAFöG möglich.


www.propstei-johannesberg.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2009

Fortbildung: Restaurator im Handwerk

Im Winterhalbjahr 2009/2010 bietet die Propstei Johannesberg gGmbH wieder Meistern und Gesellen des Maler-, Maurer-, Tischler- und Zimmerhandwerks die Möglichkeit, sich zum Restaurator im Handwerk...

mehr
Ausgabe 11/2008

Fortbildung zum Restaurator im Maurerhandwerk und zum Maurer für Restaurierungsarbeiten

Im Winterhalbjahr 2008/2009 bietet die Propstei Johannesberg gGmbH wieder Handwerksmeistern und Gesellen die Möglichkeit, sich zum Restau­rator im Handwerk oder zum Gesellen für...

mehr
Ausgabe 09/2016

Restaurator im Handwerk werden

Wer als Meister oder Meisterin arbeitet, ist handwerklich qualifiziert. Wer sich aber um historische Substanz kümmert, muss in jedem Bau mit Überraschungen rechnen. Das erfordert im jeweiligen Fach...

mehr
Ausgabe 12/2009

Weiterbildung für Gesellen und Meister

In den Lehrgängen zum Gesellen für Restaurierungsarbeiten der Propstei Johannesberg in Fulda können Handwerker ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in 8 bis 10 Wochen Vollzeitunterricht erweitern und...

mehr
Ausgabe 11/2017

Restaurator im Handwerk werden

Da Denkmale dauerhaft erhalten und gepflegt werden müssen, ist der Erhalt des kulturellen Erbes ein ­attraktiver Sektor mit Wachstumspotenzial. Der Zertifikatslehrgang „Restaurator im Handwerk“...

mehr