Gutjahr bringt Spezial-Fugenfüllstoff auf Silikonbasis auf den Markt

Mit „MorTec Soft“ hat Gutjahr einen Spezial-Fugenfüllstoff auf Silikonbasis entwickelt, der die spannungsarme Verlegung von Großformaten im Außenbereich ermöglicht. Dank der Feinkornstruktur sehen die Fugen fast wie normale zementäre Fugen aus – und sind jetzt in den vier Farben Zementgrau, Anthrazit, Sandbeige und Steingrau erhältlich. Der elastische Fugenfüllstoff auf Silikonbasis reduziert Spannungen und kann für Belagsfugen, Anschlussfugen oder Bewegungsfugen verwendet werden. Bei fest verlegten Belägen sind Belagsfugen von 5 mm möglich, bei aufgestelzten Belägen sind es 3 mm. Das gewährleistet eine einheitliche Optik – auf Wunsch auch zwischen Innen- und Außenbereich. Der Dichtstoff ist extrem reißfest und unempfindlich gegen Wettereinflüsse wie Sonne und Regen.

Gutjahr Systemtechnik GmbH

64404 Bickenbach

Tel.: 0 62 57 / 93 06 – 0

info@gutjahr.com

www.gutjahr.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05

Entkopplungssystem mit Bestnoten

Termindruck bei Neubau und Sanierung, keine ausreichenden Trocknungszeiten: Keramik und Naturstein im Innenbereich werden immer öfter auf kritischen Untergründen verlegt. Eine weitere...

mehr
Ausgabe 2009-09

Kapillarpassive Dünnschichtdrainage

Eine Neuheit ist WatecDrain KP, eine kapillarpassive Dünnschichtdrainage von Gutjahr, die lose verlegt werden kann – also ohne Verbund zum Untergrund. Dank der kombinierten...

mehr
Ausgabe 2012-7-8

Staub- und störungsfrei

Der vorhandene Untergrund, eine dick aufgetragene Epoxidharzbeschichtung, entpuppte sich dabei als Problem. „Expoxidharz ist für eine Verbundverlegung grundsätzlich nicht geeignet“, erklärt...

mehr
Ausgabe 2011-03

Drainage schützt dauerhaft

Ob Fensterlaibungen, Balkone oder Stufen – die Optik der Schlossfassade wird durch hochwertigen Untersberg-Marmor in Lichtgelb mitgeprägt. Dieser im Salzburger Land abgebaute Naturstein besitzt in...

mehr
Ausgabe 2012-10

Wasserschutz für das Volksbad

Im Volksbad Mönchengladbach lebt die Bäderwelt der zwanziger Jahre weiter. Schon seit 1926 zieht es Schwimmer und Sonnenhungrige in das mittlerweile denkmalgeschützte Freibad mit 20?000 m² großer...

mehr