Holzarten-Mix im Hotel „Orania.Berlin“

Das mitten in Berlin Kreuzberg gelegene Hotel „Orania.Berlin“ wurde im August 2017 eröffnet. Für die Umsetzung des Interieur-Gesamtkonzepts hat Geschäftsführer Dietmar Mueller-Elmau die Holzoberflächen im Danzer-Showroom in Grödig bei Salzburg selbst ausgewählt. Das Konzept für das Design und die Einrichtung seines Hotels basieren laut auf drei „Säulen“: Feuer, Licht und der Gast. „Die Vielfalt der Holzarten soll dabei auch die Vielfalt und Herkunft der Gäste repräsentieren – eine sehr schöne Idee des Hotels, die sich mit unseren Materialien ideal umsetzen lässt“, erläutert Walter Mooslechner, Geschäftsführer von Danzer Veneer Europe. Verwendet wurden vor allem die Holzarten Santos Palisander, Kirsche, Goncalo Alvez, Lacewood und Amerikanischer Nussbaum. „Santos Palisander verkleidet beispielsweise die Heizkörper, die Betten sind aus Kirsche, aus Goncalo Alvez sind die Türen und aus Lacewood ist der Tresen im Küchenbereich gefertigt“, sagt Mooslechner. Die hierfür erforderlichen Furniere sind in unterschiedlichen Dicken erhältlich. Danzer bietet im Bereich der Standardfurniere und exotischen sowie technischen Furniere rund 200 unterschiedliche Holzarten.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2015

Auf Nummer sicher Bauten- und Brandschutz in den Gebäuden von Schloss Elmau

Retreat bedeutet Rückzug. Ein solcher und noch dazu ausgesprochen luxuriöser Rückzugsort ist das Ende März dieses Jahres fertiggestellte Schloss Elmau Retreat – Luxury Suites & Spa. Es gehört zu...

mehr
Ausgabe 7-8/2009

Erstes Passivhaus im Hotelgewerbe: Hotel Sonnenalp

Das Hotel Sonnenalp in Ofterschwang ist Deutschlands führendes Wellness-Hotel. Das 5-Sterne-Wohlfühl-Ressort schickt sich gerade an, auch noch auf ganz anderem Gebiet die Nummer eins zu werden:...

mehr