Neuer Hartstoffestrich

Der neue Hartstoffestrich „Neodur HE 65 plus“ ist ein auf dem Industrieestrich „Neodur HE 65“ basierende polymermodifizierte Trockenmörtel mit einer besonders stark ausgeprägten Frost und Tausalzbeständigkeit. Der Hartstoff ist für Innenbereiche ebenso geeignet wie für Flächen mit direkter Tausalzbelastung. Durch die Kunststoff-Beimischung ist das Risiko der Bildung von Oberflächenrissen – so genannten Krakeleerissen – stark minimiert. Das Material lässt sich auf der Baustelle einfach mit Wasser anmischen und kann sofort auf der zu bearbeitenden Fläche verteilt werden. Eine zusätzliche Haftbrücke in Form eines Klebers ist nicht notwendig. Das Material sorgt bereits von sich aus für optimales Haften. Dadurch spart das verlegende Unternehmen sowohl Material als auch einen Arbeitsgang und damit Zeit und Kosten. Und mit 15 bis 30 mm ist die Aufbaudicke je nach Anforderung sehr flexibel. Gemäß DIN 1100 hergestellt entspricht „Neodur HE 65 plus“ den Anforderungen der Abriebklassen A5, A3 und A1,5.

Korodur Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG

92224 Amberg

Tel.: 09621/4759-0

www.korodur.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09

Hochhaftender Außenanstrich

Der neue Außenanstrich Hasit PE 228 Silicate Sol trotzt dem Frost genauso wie dem Sauren Regen und haftet sogar auf alten Dispersionsanstrichen – und das alles aufgrund natürlicher...

mehr
Ausgabe 2011-12

Innendämmung mit Aerogel

Je größer die Wärmeleitfähigkeit eines Dämmstoffs ist, desto dicker muss die Dämmschicht ausfallen, wenn man beispielsweise bei einer Sanierung die Forderungen der EnEV erfüllen will....

mehr
Ausgabe 2016-10

Betonsanierung am Columbus-Centers in Bremerhaven

Für Betonbauten der 1970er Jahren besteht großer Sanierungsbedarf. Ein Beispiel dafür ist das Columbus-Center in Bremerhaven. Betroffen waren hier vor allem die Stahlbetonstützen und...

mehr
Ausgabe 2018-12

Denkmalgeschütztes ehemaliges Stellwerk Ahlhorn energetisch saniert

Nach der Abdichtung des Mauerwerks montierten die Handwerker Calcium-Silikatplatten als Innend?mmung

Der Bahnhof Ahlhorn im Landkreis Oldenburg mit seinem Stellwerk aus dem Jahr 1931-32 war einst ein Verkehrsknoten am Schnittpunkt der Eisenbahnlinien Oldenburg-Osnabrück. Das Stellwerk mit seinem...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Fugensanierung in Ziegelmauerwerk

Eine Mauerwerksfuge hat wesentliche statische und bauphysikalische Funktionen, die bei unterschiedlichen Mauerwerkskonstruktionen und Mauersteinen auch unterschiedliche Eigenschaften von Mauer- und...

mehr