Perfekte Oberflächen spachteln

Mit ProMix Plus bietet Rigips dem Trockenbauer eine verarbeitungsfertige Spachtelmasse, die dieser sowohl zur Fugenverspachtelung als auch als hochwertiges Finishmaterial einsetzen kann. Die geschmeidige Spachtelmasse schafft besonders glatte und ebene Oberflächen in Q 3 oder Q 4 und besitzt gute Verarbeitungs- und Fülleigenschaften. Die gleichmäßige Materialkonsistenz garantiert dem Trockenbauer eine einfache und sichere Verarbeitung, die spezielle Rezeptur sorgt für ein leichtes Auftragen und schnelles Trocknen an der Luft. Die Oberflächen lassen sich anschließend leicht abschleifen. Das Material ist bereits bei einer Platten- und Raumtemperatur ab
8 °C einsetzbar und bleibt nach dem Öffnen der 5-kg- oder 18-kg-Gebinde noch bis zu drei Monate verarbeitungsbereit. Zudem eignet sich die Spachtelmasse gleichermaßen für die manuelle wie auch für die maschinelle Verarbeitung.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03

Platte für perfekte Oberflächen

Mit der Rigips 4PRO stellt Rigips eine neue Gipsplatte mit vier abgeflachten Kanten vor. Durch die spezielle Kantenform liegt der Bewehrungsstreifen sauber in der Fuge und ermöglicht dem Trockenbauer...

mehr
Ausgabe 2011-10

Spachteln im Spritzverfahren

Der Name deutet es an: ProMix Airless F von Rigips ist eine besonders feine Fertigspachtelmasse, die sich aufgrund ihres idealen Durchflussverhaltens gut für die maschinelle Airless-Verarbeitung...

mehr
Ausgabe 2013-04

Fugen spachteln schnell und sauber

Mit Knauf Cleaneo Rapid steht dem Trockenbauer eine verarbeitungsfertige, pastöse Spachtelmasse für gelochte Akustikdecken zur Verfügung. So sauber, schnell und einfach wurden Akustikdecken noch...

mehr
Ausgabe 2019-04

Neue weiße Ausbauplatte „Rigips 4PRO Die Weiße“

Die neue Ausbauplatte „Rigips 4PRO Die Weiße“ verfügt an allen vier Seiten über abgeflachte Kanten, durch die bei der Verlegung an der Querfuge ein Fugenbett entsteht, so dass flächenbündig...

mehr
Ausgabe 2010-10

Reparaturgewebe für Gipskarton

Im oftmals hektischen Baustellenalltag ist es schnell geschehen: Öffnungen in Gipsplatten, zum Beispiel für Steckdosen- oder Lichtschalterausschnitte, wurden falsch platziert, hässliche Löcher...

mehr