Von der Kellerleuchte zum Designklassiker

Pur, geradlinig, zeitlos – das sind Attribute wahrer Klassiker. Alles Eigenschaften, die auf die Lisilux-Entwürfe des bekannten Bauhausschülers und Industriedesigners Wilhelm Wagenfeld zutreffen. Entworfen hat er diese für die Firma Lindner Licht, deren Produkte nun seit über 70 Jahren gefertigt werden. Die Thomas Hoof Produktgesellschaft hat die Produktpalette der Zweckleuchten vom französischen Konzern Mersen übernommen und sichert so den Fortbestand eines wahren Wertstücks des deutschen Industriedesigns. Die Lindner-Leuchten erhielten aufgrund ihrer Formgebung und den damit verbundenen Einsatzorten wie Keller, Garagen oder Hauseingängen, also Orte, an denen der Zweck einer Leuchte mehr im Vordergrund steht als ihr Design, das Prädikat Zweckleuchte. Dabei macht nicht nur die Funktionalität die Besonderheit dieser Lampen aus, sondern vor allem die Kombination aus gut durchdachtem Design, solider Verarbeitung und hochwertigem Material wie Porzellan und Glas. Durch ihre einfache Milchglasschicht sind Lindner-Zweckleuchten extrem energiefreundlich, da sie wesentlich lichtdurchlässiger als herkömmliche Milchglasschirme sind. Neben der Energieeffizienz zeichnen sich die Lindner-Leuchten auch durch eine sehr geringe Wärmeentwicklung innerhalb der Leuchte aus. Sie können daher mit stärkeren Leuchtmitteln ausgestattet und heller betrieben werden. Die Leuchten sind verfügbar in den Schutzklassen I bis II und in den IP-Normen 43 bis 54 und bieten eine erhebliche Betriebssicherheit und Haltbarkeit durch die Materialkombination von Porzellan und Glas.


Thomas Hoof Produktgesellschaft
45731 Waltrop
Tel.: 02309/951-100
Fax: 02309/951-150


www.produktgesellschaft.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2010

Klassiker: Schalter aus Bakelit, Porzellan und Duroplast

Die Thomas Hoof Produktgesellschaft stellt Schaltersysteme aus den ehemals gängigen Materialien Porzellan sowie den Ur-Kunststoffen Bakelit und Duroplast her. Lange Zeit galten diese Werkstoffe wegen...

mehr
Ausgabe 7-8/2018

Einsichtiges Raum-in-Raum System

Das Raum-in-Raum System „Lindner Cube“ ist ein in sich abgeschlossenes, freistehendes Raumsystem, das ohne Verbindung zu umliegenden Bauteilen auskommt. Es ist als ganzer Kubus versetzbar. Grundlage...

mehr
Ausgabe 06/2018

Akustikleuchte mit Ausstrahlung

Mit „Luminosonic“ bietet OWA eine Kombination aus LED-Licht und Akustik für die Decke. Der Einbau der Platte wird vom Hersteller als denkbar einfach beschrieben: Leuchte in das Deckenraster...

mehr
Ausgabe 03/2012

Licht aus der Decke

Mit dem neuen Flächenlicht Knauf Daylight lässt sich moderne Lichttechnik anspruchsvoll umsetzen. Dank LED-Licht­tech­nik liefert die flächen­bün­dige Einbauleuchte blendfreies Licht mit...

mehr