Jetzt anmelden: 6. Fachkongress für Absturzsicherheit in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen

Von der Planung über die Bauphase bis hin zum Gebäudebetrieb betrifft das Thema Absturzsicherheit fast alle am Baubeteiligten. Richtig geplante und fachlich korrekt umgesetzte Absturzsicherung ist gerade für Dachdecker und Zimmerer ein wichtiges Thema.

Doch welche Maßnahmen haben Vorrang vor anderen? Wie schützt man sich richtig vor Absturzunfällen und wie setzen andere Betriebe das Thema in der Praxis um? Antworten auf diese Fragen bietet der 6. Fachkongresses für Absturzsicherheit, der vom 29. bis 30. November 2022 stattfindet.

Führung durch den Gasometer und die Veltins-Arena

Dieses Jahr findet der Fachkongress für Absturzsicherheit in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen statt. Am ersten Kongresstag (29.11.) erwartet die Besucherinnen und Besucher eine Tour durch die Arena. Per Busshuttle geht es am zweiten Tag von der Veltins-Arena zum Gasometer in Oberhausen, dort gibt es eine exklusive Führung durch das Industriedenkmal. Nachmittags stehen in der Veltins-Arena Vorträge zur praktischen Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen, zu aktuellen Regelwerksanpassungen der BG Bau und zu rechtlichen Aspekten auf dem Programm. Zwischendurch haben die Besucherinnen und Besucher Zeit, die begleitende Fachausstellung zu besuchen.

Sanierung des Gasometers: Arbeiten in 110 m Höhe  

Im Inneren des Gasometers mussten 24 Stahlträger in großer Höhe entrostet werden. Gut gesichert reinigt ein Mitarbeiter der Firma Gewa die Stahlträger nach Abschluss der Arbeiten
Foto: Dirk Böttger/Gasometer Oberhausen GmbH

Im Inneren des Gasometers mussten 24 Stahlträger in großer Höhe entrostet werden. Gut gesichert reinigt ein Mitarbeiter der Firma Gewa die Stahlträger nach Abschluss der Arbeiten
Foto: Dirk Böttger/Gasometer Oberhausen GmbH
David Auerbach von Lindner Lohse Architekten BDA aus Dortmund stellt auf dem Fachkongress die Sanierung des Gasometers in Oberhausen vor. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Stahlbau und dem Korrosionsschutz für das 117,5 m hohe Gebäude. Im Inneren des Industriedenkmals mussten 24 Stahlträger manuell entrostet werden. Ausgerüstet mit Atemschutzmasken und Spezialanzügen arbeiteten die Handwerker dabei auf einer Arbeitsbühne in knapp 110 m Höhe.  

Über die Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen bei der Sanierung des Gasometers berichtet Peter Pellert von der Firma Höhenhandwerk auf dem Kongress. Absturzunfall-Analysen und daraus abgeleitete Regelwerksanpassungen stellt Marco Einhaus, Referatsleiter der BG Bau, auf dem Kongress vor.

Der 6. Fachkongress für Absturzsicherheit wird ausgerichtet vom Bauverlag und unterstützt durch die BG Bau sowie die Unternehmen ABS Safety, Layher, Grün GmbH, Innotech, Peri und Tinez Workwear. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie online unter www.kongress-absturzsicherheit.de.

29.-30.11.2022, Veltins-Arena Gelsenkirchen und Gasometer Oberhausen


Weitere Informationen zu den Unternehmen
x

Thematisch passende Artikel:

Jetzt anmelden: 5. Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit im November 2021

Von der Planung über die Bauphase bis hin zur Wartung und Instandhaltung von Gebäuden: Das Thema Absturzsicherheit geht jeden etwas an. Der Fachkongress für Absturzsicherheit 2021 beleuchtet das...

mehr
Ausgabe 2019-1-2

3. Fachkongress für Absturzsicherheit

Viel Praxis gab es auf dem 3. Fachkongress f?r Absturzsicherheit zu sehen: H?henretter des FISAT auf dem Dach des Veranstaltungsortes, des Kameha Grand Hotels in Bonn Foto: ManicoTV

Der 3. Fachkongress für Absturzsicherheit in Bonn beleuchtete Absturzsicherheit aus der Sicht der Gebäudebetreiber, Planer, Architekten, Industriekletterer und Handwerker – kurz: allen...

mehr
Ausgabe 2017-11

Fachkongress für Absturzsicherheit in München

Nicht nur in der Planungs- und Bauphase, auch bei der Wartung von ­Gebäuden spielt die Absturzsicherung eine wichtige Rolle. Doch leider beschäftigen sich Planer und Handwerker in der Praxis selten...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Erster Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit

Anfang November vergangenen Jahres veranstaltete der Bauverlag, zu dem auch die bauhandwerk gehört, gemeinsam mit Experten und Partnern der Baubranche für rund 150 Teilnehmer in Frankfurt am Main...

mehr

Fachkongress Absturzsicherheit in München

Dachdeckermeister Heinz Schlosser aus Freudenberg berichtete auf dem Fachkongress über seine Erfahrungen mit Seitenschutzgeländern für Flachdächer. Als Geschäftsführer der Schlosser Dachbau...

mehr