Systeme für Beschichtung und Abdichtung von Disbon 

„DisboSEAL“ heißt das Dichtstoffsortiment für Maler von Disbon. Es eignet sich für die Abdichtung von Fugen und Anschlüssen an Tür- und Fensterrahmen, für die elastische Abdichtung von Hochbaufugen, zum spannungsausgleichenden Kleben mit hoher Anfangshaftung oder zur Ausbesserung von Beschädigungen, wie beispielsweise Fassadenrissen. Im Bereich der Bodenbeschichtung gibt es Systemlösungen für die Beschichtung von Kellerräumen, Garagen und Balkonen, die allesamt vielfältigen Belastungen standhalten müssen. Dabei kann von der einfachen Versiegelung bis zum dickschichtigen Abdichtungssystem das jeweils passende Produkt gewählt werden. Mit seinem „DisboCOR“-Sortiment bietet Disbon Korrosionsschutz, der die Korrosivitätsklassen C1 bis C5 abdeckt. Die 1K- und 2K-Produkte sorgen für langanhaltende Sicherheit bei unterschiedlichen Bedingungen und zahlreichen Oberflächen wie Trägerkonstruktionen, Behältern und Fassaden.

Auf der Messe FAF in Köln ist Disbon zu finden in Halle 7, Stand 528.

Disbon GmbH

64372 Ober-Ramstadt

Tel.: 06154/71-17819

info@disbon.de

www.disbon.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2022

Silikon ist knapp: Soudal bietet Abdichtungs-Alternativen für Fenster

Energieeffizienz ist ein großes Thema, wenn es um die Gebäudehülle geht. Fenster spielen dabei sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung eine erhebliche Rolle. Handwerker wissen, dass durch...

mehr
Ausgabe 10/2022

„All-in-One“-Abdichtung für Fensterfugen

Das „Hannoband-3E Easy“ dichtet Fugen rund ums Fenster schnell und normgerecht ab. Multifunktionsbänder müssen spezielle Prüfkriterien erfüllen – das regelt die DIN 18?542:2020. Je nach...

mehr
Ausgabe 05/2023

Hochwasserschutzfenster und Abdichtungssystem auf PMMA-Basis schützen Keller vor Feuchtigkeit

Triflex-Abdichtung-Pro-Detail

Um die Funktion zweier neu eingebauter Hochwasserschutzfenster im Keller eines Einfamilienhauses in Bielefeld zu verstärken, sollten diese zusätzlich eine dauerhafte Abdichtung erhalten. Auf...

mehr
Ausgabe 1-2/2021

Mineralische Abdichtung von innen

Putze, Anstriche und Beschichtungen m?ssen mindestens 80 cm ?ber die sichtbare Schadenszone zu entfernt werden

Das Regelwerk der Wissenschaftlich-Technischen-Arbeitsgemeinschaft e.V. (WTA) beschreibt mit dem Merkblatt 4-6 Innenabdichtungen aus Mineralischen Dichtungsschlämmen (MDS) aber auch dickschichtig...

mehr
Ausgabe 7-8/2022

Bitumfreie Abdichtung von Botament

Die Abdichtung von erdberührten Bodenplatten im Neubau oder Bestand will professionell und fachgerecht, aber auch schnell und einfach ausgeführt werden. Doch die...

mehr