Internationale Handwerksmesse im März in München - jetzt Karten buchen

Auf der Internationalen Handwerksmesse erleben Besucher die ganze Klasse und das Können des Handwerks. Aussteller aus mehr als 60 Gewerken präsentieren sich vom 08. bis 14. März 2017 auf dem Messegelände München. Das diesjährige Messemotto lautet: „Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk.”

Rund 1000 Aussteller sind vom 08. bis 14. März auf dem Messegelände München zu Gast. Mit dabei sind Schreiner, Maler, Dachdecker, Glaser, Ofenbauer, Spengler, Zimmerer, Elektro- und Informationstechniker, Fleischer, Konditoren, Fensterbauer, Maßschneider und viele weitere Gewerke. Sie präsentieren ihre Leistungen auf der Messe für Privatkunden und Auftraggeber aus dem öffentlichen und gewerblichen Bereich.

Besucher können sich auf über 75 000 m² informieren, individuell beraten lassen, Angebote vergleichen, Neuheiten sehen, einkaufen oder einfach nur staunen.


Messemotto „Made in Germany“ in allen Hallen


Das diesjährige Motto „Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk“ ist in allen Hallen zu erleben, allen voran auf der Themenfläche „Fokus. Made in Germany“ (Halle C2). Hier ist unter anderem die Tischlerei Bächer Bergmann aus Köln zu Gast, die digitales und handwerkliches Know-how vereint. Fräse und Schleifmaschine gehören dort ebenso zum täglichen Werkzeug wie PC und Virtual-Reality-Brille, mit der die Kunden ihr Produkt vorab begutachten können. Gleich nebenan präsentieren Raumausstatter Peter Mechtold und Fred Schäff, Schreiner und Innenarchitekt, ihre Innovation: eine Badewanne aus weichem Material.

Land des Handwerks


Ein Messestand, der Vorzeigebetriebe aus ganz Deutschland vereint, ist das „Land des Handwerks“ in Halle C2. Weltweit gefragt sind zum Beispiel die Treppen und Geländer der MetallArt Metallbau Schmid GmbH. Zu bewundern sind sie in öffentlichen Gebäuden, Unternehmenszentralen, Privathäusern und auf Luxusschiffen – in Deutschland, aber auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten, China, der Schweiz, Russland und Frankreich.
Wichtiges Thema in diesem Jahr ist der Einbruchschutz. „Interessierte bekommen hier einen Überblick über wirksame Maßnahmen – und sie finden auch den Experten, der diese einbaut und installiert, seien es mechanische Sicherungen wie spezielle Verriegelungen, Beschläge, abschließbare Fenstergriffe, Sicherheitsglas und Safes oder elektronische Systeme, Überwachungs- und Alarmanlagen“, erklärt Dohr. Bei Ausstellern und am Stand des Bayerischen Landeskriminalamts können sie sich beraten lassen, was im jeweiligen Fall am besten geeignet ist, und welche Fördermöglichkeiten existieren.

Vergünstigte Eintrittskarten


Die Internationale Handwerksmesse findet vom 08. bis 14. März 2017 auf dem
Messegelände München statt. Geöffnet ist sie täglich von 9.30 bis 18 Uhr.
Vergünstigte Eintrittskarten, mit denen auch die parallel stattfindende Garten
München besucht werden kann, sowie weitere Infos unter www.ihm.de

Thematisch passende Artikel:

Leitmesse IHM entwickelt „Trendmap Handwerk“

„25 Trends für 2025” ist der Arbeitstitel für die „Trendmap Handwerk“. Zusammen mit dem Hamburger Trendforscher Peter Wippermann wirft die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, Veranstalter...

mehr
1-2/2019

Leitmesse IHM entwickelt „Trendmap Handwerk“

„25 Trends für 2025” ist der Arbeitstitel für die „Trendmap Handwerk“. Zusammen mit dem Hamburger Trendforscher Peter Wippermann wirft die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, Veranstalter...

mehr
12/2013

Mitmachen bei „geplant + ausgeführt“!

Nur durch das perfekte Zusammenspiel von Handwerkern und Architekten entsteht am Bau wirklich Großes. Ab sofort können sich Handwerksbetriebe und Architekten für den Preis „geplant + ausgeführt“...

mehr
3/2014

Termine

Propstei Johannesberg gGmbH, Fulda Tel.: 0661/9418130 Fax: 0661/94181315 info@propstei-johannesberg.de www.propstei-johannesberg.de 8.4.2014 Gesundheitsgefährdende Stoffe bei Maßnahmen am Altbau...

mehr
1-2/2017

Neue Fachmesse „Handwerk“ in Wels

Vom 15. bis 18. März wird Wels zum Treffpunkt für Handwerker – vom Tischler und Holzbauer bis hin zum Trockenbauer und Bodenleger. Schon im vergangenen Jahr hatte die Anmeldeliste an Ausstellern...

mehr