Handwerks-Song und Fotogalerie zum Tag des Handwerks 2021

Zum elften Mal findet am Samstag, 18. September 2021, bundesweit der offizielle „Tag des Handwerks“ statt. 5,6 Millionen Handwerkerinnen und Handwerker in Deutschland sollen für ihre Leistungen und ihr Engagement gewürdigt werden. Unter dem Motto „Wir tun, was bleibt“ finden verschiedene Veranstaltungen digital und in Präsenz statt.

Das vergangene Jahr habe deutlich gezeigt, dass das Handwerk unverzichtbar sei, heißt es von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld. Die Leistungen der Handwerkerinnen und Handwerker in Deutschland werden täglich millionenfach in Anspruch genommen. Auch für die Zukunftsherausforderungen unserer Zeit, wie zum Beispiel das Erreichen der Klimaziele und die Modernisierung der Infrastruktur, sei das Handwerk unverzichtbar.

Der Sänger Benoby beschreibt zum „Tag des Handwerks“ mit seinem Song „Was für immer bleibt“ das Lebensgefühl von über 5,6 Millionen Handwerkern, er fängt ihre besondere Haltung und ihren inneren Antrieb ein. Denn so vielfältig die Gewerke des Handwerks auch sind, eins ist bei allen Handwerkern gleich: Sie identifizieren sich mit dem, was sie tun. Sie wollen anpacken, mitgestalten und etwas bewegen, sind geerdet, erfüllt und stolz. Der Song steht auf allen gängigen Musik-Plattformen zur Verfügung: https://benobydh.lnk.to/WasfuerimmerbleibtDH.

Handwerks-Song wird per Live-Stream übertragen

„Der Song ist eine Hommage an alle Handwerker und wird bei einer Veranstaltung zum Tag des Handwerks in Berlin erstmals live auf einer Bühne performt. Dieser Auftritt wird am offiziellen Tag des Handwerks per Live-Stream ab 21.15 Uhr auf dem Instagram- und YouTube-Kanal der Kampagne sowie auf handwerk.de übertragen“, heißt es von der Bielefelder Kammer.

Der Aktionstag verfolge auch das Ziel, Einblick in die beruflichen Möglichkeiten im Handwerk zu geben und jungen Menschen die hervorragenden Zukunftsaussichten näherzubringen, die das Handwerk bietet, ist die Kammer überzeugt. Dazu gibt es mit der digitalen Fotoaktion „Wir tun, was bleibt – (D)ein Blick ins Handwerk“ unter handwerk.de/tdh21 Einblicke in die unterschiedlichen Handwerksberufe.

Alle eingereichten Bilder der Fotoaktion sind ab dem 18.September 2021 in einer dauerhaften Fotogalerie zu sehen. Aus OWL haben sich rund 20 Handwerksbetriebe an der Fotoaktion beteiligt. Diese Bilder werden zum „Tag des Handwerks“ auf der Kammer-Homepage unter handwerk-owl.de veröffentlicht.    (bhw/ela)

https://tdh.handwerk.de

 

Thematisch passende Artikel:

Handwerker aufgepasst: Fotoaktion zum Tag des Handwerks

Deutschlands Handwerkerinnen und Handwerker wissen, was sie tun. Und was sie tun, das bleibt. Denn ganz gleich, ob am Ende eines Arbeitstags ein Werkstück für die Ewigkeit entstanden ist oder ein...

mehr
2009-04

Ausgelobt: Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

In diesem Jahr loben die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) den „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ in Nordrhein-Westfalen und...

mehr
2010-11

Nächste Runde: Wettbewerb „Sterne des Handwerks“

Der von der Aktion Modernes Handwerk e. V. (AMH) ins Leben gerufene Wettbewerb „Sterne des Handwerks“ hat im vergangenen Jahr über 1100 Handwerksbetriebe zum Mitmachen bewegt. „2009 konnten wir...

mehr
2009-09

Wettbewerb: „Sterne des Handwerks“

Am ersten dieses Monats fiel der Startschuss zum neuen Wettbewerb „Sterne des Handwerks“: Bis zum 30. November sucht die Aktion Modernes Handwerk e. V. (AMH) gemeinsam mit Experten aus Marketing...

mehr
2013-12

Mitmachen bei „geplant + ausgeführt“!

Nur durch das perfekte Zusammenspiel von Handwerkern und Architekten entsteht am Bau wirklich Großes. Ab sofort können sich Handwerksbetriebe und Architekten für den Preis „geplant + ausgeführt“...

mehr