Fliesenverlege-System für (fast) alle Fälle

Das „System Universal“ ist nahezu allen Herausforderungen gewachsen, die beim Verlegen von Fliesen und Naturwerksteinen auftreten können. Egal, ob Fliese oder Naturstein – das „System Universal“ ist immer gleich aufgebaut und verfügt über drei Grundierungen (Dispersionstiefengrund, mineralischer Haftbrücke und Expoxidschutzanstrich), einen Estrich und zwei Ausgleichsmassen, wobei die Fliesenleger hier zwischen dem Bodenspachtel „Plan BS 25“ oder dem „Plan AS-S Ausgleichsspachtel schnell“ wählen können.

Für Fliesen stehen die „Flexkleber Classic“ (für Dünn- und Fließbett und Schichtdicken bis zu 10 mm), der faserverstärkte „Flex­kle­ber Multi Light“ (mit einer bis zu 60 Prozent höheren Flächenleistung in der Klasse C2 TE S1) sowie der universelle Dünnbettmörtel „Flexibler Kleber Univer-
sal“ für die C2 TE-Klasse zur Verfügung. Der „Flexkleber Naturstein“ der C2 Te S1-Klasse verfügt über einen hohen Anteil an Marken-Trasszement und schützt selbst verfärbungsempfind­liche Natursteine vor Verfärbungen. Der „Flexkleber Naturstein schnell“ bietet Top-Formstabilität in der C2 FT-Klasse. Dank seiner effektiven kristallinen Wasserbindung und des hochwertigen Trasses können selbst verformungsempfindliche Naturwerksteinbeläge sicher verlegt werden. Zum System gehören außerdem Fugenmörtel, Dichtfolie, Dichtschlämme für Feucht- und Nassräume.

quick-mix Gruppe
GmbH & Co. KG
49090 Osnabrück
Tel.: 0541/601-01
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12

Nachts in der Bahnhofspassage in Potsdam

Wenn die Geschäfte in den Potsdamer Bahnhofspassagen um 20 Uhr schließen, beginnt die Arbeit der Fliesenleger. In den Gängen ist dann noch lange nicht Ruhe eingekehrt: Reisende gehen zu ihren...

mehr

Neues Arbeitshandbuch für Fliesenleger

„Perfekte Feucht- und Nassräume sind zwar eine Herausforderung, die Fliesenleger keinesfalls unterschätzen sollten, aber sie sind auch kein Hexenwerk“ erklärt Ron Achteresch, Produktmanager...

mehr
Ausgabe 2013-12

Fliesen auf Holz Wie man Fliesen vom Holzfußboden entkoppelt verlegen kann

Zahlreiche Studien belegen, dass ein wesentlicher Schwerpunkt der Verlegung von Keramik und Naturstein beim Bauen im Bestand erfolgt. Es ist heute nicht mehr der Neubau, in dem sich viele Betriebe...

mehr
Ausgabe 2021-12

Naturstein und Klinker auf dem WDVS

WDVS sind oft die erste Wahl als Dämmsystem für die Fassade. Sollte aber der besondere Charakter einer Ziegelfassade bei der Sanierung erhalten bleiben oder eine neue Fassade einem typischen...

mehr
Ausgabe 2016-06

Estrichelemente für großformatige Fliesen

Auf den Estrich-Elementen von Fermacell können nicht nur kleine, sondern auch größere Fliesen und Platten verlegt werden. Die Gipsfaser- und zementgebundenen Estrichelemente sind für die Verlegung...

mehr