Ausgelobt: Deutscher Holzbaupreis 2009

Der Bund Deutscher Zimmermeister lobt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, dem Holzabsatzfonds, der Deutschen Messe AG, der Studiengemeinschaft Holzleimbau, dem Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie und dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure sowie weiteren Einrichtungen erneut den Deutschen Holzbaupreis aus. Zur Teilnahme aufgefordert sind Architekten, Tragwerksplaner, Bauherren sowie Unternehmen der Holzbaubranche.

Der Preis wird in drei Kategorien ausgelobt: im Bestand, im Neubau und in der Kategorie „innovative Komponenten oder Planungs- und Baukonzepte im Kontext des Holzbaus“. Das Preisgeld beträgt 25 000 Euro. Abgabetermin ist der 27. Februar 2009. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bdz-holzbau.de.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-10

BDZ in Holzbau Deutschland umbenannt

Im 106. Jahr ihres Bestehens hat die Berufsorganisation des Zimmererhandwerks ihren Namen geändert: Aus Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes wurde Holzbau...

mehr
Ausgabe 2009-7-8

Ausgezeichnet Deutscher Holzbaupreis 2009: Fünf Bauwerke prämiert

Der Deutsche Holzbaupreis gilt als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz in Deutschland. Ullrich Huth, BDZ-Vorsitzender im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, erklärte, dass der...

mehr

Deutscher Holzbaupreis 2011

Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister hat auf der Messe LIGNA den Deutschen Holzbaupreis verliehen. Aus insgesamt 229 eingesendeten Arbeiten (Neubauten, Gebäudesanierungen und...

mehr
Ausgabe 2009-03

Ausgelobt: Deutsche Bauherrenpreise

Die Arbeitsgruppe Kooperation des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, des Bundes Deutscher Architek­ten BDA und des Deutschen Städtetages (DST) hat den Wettbewerb zu den...

mehr