Berliner Neubau mit rundem WDVS

Beeindruckende Rundungen und lange Bossennuten prägen ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude in Berlin-Mitte. An der Fassade sind kaum gerade Kanten zu finden. Das hat die Ausstattung der etwa 4000 m² großen Fassade mit einem WDVS erschwert. Mit dem Bau wurde die Firma Tahiri Bau GmbH aus Berlin beauftragt. Das Unternehmen wählte passend zum Scheibenputz die Komponenten des WDVS aus dem „Lobatherm System“ von quick-mix. Zunächst waren das die Polystyrol-Dämmplatten in den Dicken 140, 160 und 180 mm und entsprechende Mineralwolldämmplatten für die erforder­li­chen Brandriegel. Die Platten verklebten die Handwerker  auf dem Mauer­werk mit dem Armierungs- und Klebemörtel „AKM“. Die ver­schie­de­nen Dicken halfen dabei, die Profilbildung an der Fassade umzusetzen.

Mit einem Heizdraht schnitten die Handwerker auf der Rück­seite der für die Rundungen bestimmten Platten kleine Keile heraus. Dadurch ließen sich die Platten mit wesentlich weniger Widerstand beugen und mit weniger Spannungen auf die Wand kleben. Zusätzlich verklebten die Handwerker die EPS Platten vollflächig, um einen bestmöglichen Verbund zu erzielen. Die vielen Bossennuten wurde anschließend – noch vor Aufbringen der Armierungsschicht – eingearbeitet. Mit einer Oberfräse legten die Handwerker die Nuten im Erdgeschoss per Hand mit einem horizontalen Abstand von 63 cm an.

x

Thematisch passende Artikel:

Ohne Ecken und Kanten: WDVS unter erschwerten Bedingungen

Beeindruckende Rundungen und lange Bossennuten prägen ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude in Berlin-Mitte. Besonders die aufwendig gestaltete Rückseite setzt sich deutlich von der umliegenden...

mehr
Ausgabe 2019-11

Runde WDVS-Dämmung aus PU-Platten für Geschäftshaus in Bad Kreuznach

Ein modernes Gesicht erhielt die Bad Kreuznacher Einkaufsstraße mit der Filiale von aktivoptik. Der Neubau in der innerstädtischen Toplage ist ein regelrechter Hingucker. Zentrale Innovation ist die...

mehr
Ausgabe 2016-09

Dämmen mit Vakuum

Für eine vorgehängte hinterlüftete Fassade gibt es die Vakuumdämmplatten von Variotec in zwei Varianten. Die eine ist schwer entflammbar (B1), die andere normal entflammbar (B2). Die beiden...

mehr
Ausgabe 2018-09

WDVS von quick-mix mit Holzfaser-Dämmplatten von Steico

Das neue WDVS „Natura Wall“ von quick-mix eignet sich für die Dämmung von massiven Baukörpern aus Ziegeln oder Kalksandstein im Neubau sowie für die Sanierung von ­Bestandsbauten. Zentraler...

mehr
Ausgabe 2014-06

Innendämmung aus Steinwolle sicher verklebt

Mit den Steinwolle-Dämmplatten Akustic IW 2-035 erhalten auch sensible Bestandsbauten nachträglich einen sicheren Wärme- und Feuchteschutz, Brand- und Schallschutz. Sie gleichen kleine Unebenheiten...

mehr