Diamantgeschliffene Bitu-Terrazzo-Böden

Seit zehn Jahren findet Bitu-Terrazzo immer mehr Anklang bei Bauherren, Architekten und Nutzern. Es handelt sich dabei um einen Gussasphalt-Nutzestrich, der vor allem für Schwimmbäder, Badezimmer und Ausstellungsräume geeignet ist. Er wird fugenlos verlegt, ist Fußboden und Estrich in einem und kann zudem mit einer Fußbodenheizung ausgestattet werden. Wegen seiner geringen Dicke von nur 25 bis 35 mm eignet er sich gut für die Altbausanierung, da dort oft für andere Estricharten die erforderlichen Höhen fehlen. Nach dem Verlegen muss der Bitu-Terrazzo geschliffen und poliert werden. Die Bodenschleifsysteme mit Diamant-Technologie von Seelbach international eignen sich dafür am besten: Sie tragen die Unebenheiten der Oberflächen in nur wenigen Arbeitsschritten ab. Die Boden-Schleifmaschinen verfügen über einen Planetenantrieb mit jeweils einer großen Schleifscheibe in der Mitte und mehreren kleineren Satelliten-Schleifscheiben. Auf diesen Satelliten befin­den sich die mit Diamanten bestückten Schleif- oder Polierköpfe. Da dieser Fußboden bereits einen Tag nach dem Einbau geschliffen werden kann, verkürzt sich die Bauzeit enorm.

Seelbach international
56477 Rennerod
Fax: 02664/9128-10
info@seelbach-international.com
www.seelbach-international.com
Bitu-Terrazzo Verband e.V.
63450 Hanau
info@bitu-terrazzo.com
www.bitu-terrazzo.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2011

Saubere Luft bei der Badsanierung

Bei der Sanierung von Bädern entsteht viel Staub. Die winzigen Partikel lassen sich überall nieder und wirbeln durch die Luft. Werden sie nicht entfernt, gefährden sie die Gesundheit und...

mehr
Ausgabe 12/2017

Schlanke Lösung für warmen Boden

Beim Fußbodenheizungssystem „Exclusiv Klett“ werden die Heizungsrohre der Fußbodenheizung auf einer Trägerplatte mit Hilfe eines Klettsystems fixiert. Die „Klimapex“ Kunststoffheizrohre sind...

mehr