Erfolgreiche Azubi-Vermittlung durch Brillux und Online-Portal „Azubiyo“

Auf konventionellem Wege hätten Malermeister Marius Reichstein aus Lübeck und der Maler-Azubi Matthis Meise von der Insel Föhr wohl kaum zueinandergefunden. Mit dem Online-Ausbildungsportal „Azubiyo“ lotste der Malerbetrieb den Nachwuchs von der Nordseeinsel in die Hansestadt. Auch die Brillux-Kooperation war hilfreich.

Schon lange beschreitet der 40-jährige Malermeister, der 2019 den Betrieb seines Vaters übernommen hat, digitale Wege bei der Azubisuche. „Wir haben zum Beispiel die Online-Angebote der Arbeitsagentur oder Websites wie myjob.de genutzt und so durchaus auch Bewerbungen bekommen“, berichtet Marius Reichstein. Doch was die Schaltung seines Ausbildungsangebots im Januar 2021 auf dem bundesweiten Portal „Azubiyo“ auslöste, verblüffte den Unternehmer: „Die Anzahl der Bewerbungen hat sich verdreifacht. Und vor allen Dingen: Es waren so viele tolle Bewerber dabei wie nie zuvor.“ Persönliche Qualitäten der Mitarbeiter sind in dem Fünf-Mann-Betrieb ebenso wichtig wie fachliche, da schwerpunktmäßig Privatkunden bedient werden.

Dorthin gehen, wo die Azubis sind

Bereits der erste Bewerber erhielt nach drei  Tagen Probearbeit („Meine Gesellen waren begeistert!“) den Zuschlag für die Azubistelle. Matthis Meise war bis dato eigentlich beruflich in der Gastronomie beheimatet gewesen. Doch während der Coronakrise entschloss sich der 26-Jährige, endlich das zu werden, was er schon immer werden wollte: Maler und Lackierer. Dafür nahm er nun sogar einen Ortswechsel in Kauf und zog zum Ausbildungsbeginn von der Insel Föhr aufs Festland in die 230 Kilometer entfernte Hansestadt Lübeck.

Zusammengekommen sind der künftige Azubi und sein Ausbildungsbetrieb nur, weil sich die Spezialjobbörse ausschließlich auf den Bereich Ausbildung und Duales Studium konzentriert und mit 1,8 Millionen Klicks pro Monat eine Reichweite bis in jeden Winkel der Republik erzielt. Marius Reichsteins Fazit: „Man muss dort hingehen, wo sich die jungen Leute im Netz tummeln. So eine Resonanz und Passgenauigkeit erzielt man nicht, wenn man nur auf der eigenen Website oder regional Azubistellen ausschreibt.“

Verkaufsberater leitet alles in die Wege

Die Ausschreibung auf „Azubiyo“ ist für Brillux-Partner denkbar einfach. „Mein Verkaufsberater hat alles für mich in die Wege geleitet, ich hatte keinerlei Aufwand damit“, so Marius Reichstein. Den Brillux-Anzeigenservice kann jeder Betrieb nutzen. Einzige Voraussetzung ist die Registrierung bei der Brillux-Nachwuchsinitiative „Deine Zukunft ist bunt“ mit den betrieblichen Logodaten. Marius Reichstein hatte das längst erledigt: Er setzt noch weitere „Deine Zukunft ist bunt“-Werbemittel ein und hat sich auch die Brillux-Ausbildungspartnerschaft gesichert, von der sein neuer Azubi mit vielen zusätzlichen Qualifikationsangeboten profitieren wird.

Nachwuchsinitiative „Deine Zukunft ist bunt"
Mit der Initiative „Deine Zukunft ist bunt" setzt Brillux sich gemeinsam mit dem Handwerk dafür ein, junge Menschen für eine Ausbildung als Maler und Lackierer beziehungsweise Stuckateur zu begeistern. Weiterhin werden Betriebe mit Maßnahmen dabei unterstützt, sich dem potenziellen Nachwuchs als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.  Denn: Eine Ausbildung im Handwerk stehe bei vielen Jugendlichen laut Brillux nicht auf Platz 1 der Berufswünsche. Speziell das Thema „Ausbildung im Maler- und Stuckateurhandwerk" müsse aber nicht nur bei den Jugendlichen selbst, sondern auch bei den Einflusszielgruppen wie Eltern und Lehrenden wieder ins Blickfeld gerückt werden. Im Rahmen von „Deine Zukunft ist bunt" hat Brillux dafür verschiedene Ansatzpunkte geschaffen. Weitere Infos gibt es hier.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-11

Fachkräftemangel ist im Handwerk allgegenwärtig

Thomas Wieckhorst, Chefredakteur der bauhandwerk, auf dem Denkmalcamp im rum?nischen Martinsdorf (ab Seite 12) Foto: Till Stahlbusch Kontakt: 05241/21511133, thomas.wieckhorst@bauverlag.de

der Fachkräftemangel ist im Handwerk allgegenwärtig. Es gibt viel zu tun, wollen wir nicht in ein paar Jahren ohne qualifizierte Handwerker dastehen. Junge Menschen für das Handwerk zu begeistern...

mehr

Jetzt anmelden: Brillux lädt zum „Azubi-Talent-Forum“ ein

Herausragende Leistungen gehören belohnt: Mit einer Bewerbung für das „Azubi-Talent-Forum“ vermitteln Brillux-Ausbildungspartnerbetriebe ihrem Nachwuchs Wertschätzung. Vom 20. bis 25. März 2022...

mehr

Brillux erweitert Nachwuchsinitiative um weitere digitale Bausteine

So sollen Kontaktmöglichkeiten zwischen ihnen und ausbildenden Betrieben geschaffen werden, teilt das Unternehmen mit Sitz in Münster mit. Die Kommunikation mit der nächsten Azubi-Generation werde...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Wohnanlage für ältere Einwohner und Menschen mit Migrationshintergrund

Mit dem Neubauprojekt „An der Biele 3“ Wohnraum für ältere Einwohner und Menschen mit Migrationshintergrund zu schaffen, das war das Ziel der Trinitatis-Kirchengemeinde Buer. Das Architekturbüro...

mehr
Ausgabe 2008-11

Für geradlinige Flächen

Überall dort, wo vom Maler glatte, geradlinige Wandflächen gefordert werden, bietet sich ein Vlieswandbelag mit dem neuen Glasvlies VG 1001 von Brillux an. Es ist auf allen Untergründen einsetzbar...

mehr