High Speed: Eine Decke für Ferrari

Auf dem Nürburgring wurde vor kurzem der jüngste Ferrari-Shop nach Plänen der Architekten Fischer Kuhn Partner aus Ransbach-Baumbach eröffnet. Aber nicht nur die dort gezeigten Autos sind ausgesprochen schnell, gleiches galt auch für die Montage der Trockenbaudecke.

Auf 240 m² präsentieren die Italiener im jüngst auf dem Nürburgring eröffneten Ferrari-Store eine Palette von Erinnerungsstücken, die Trockenbauer ebenso begeistern wie Formel-1-Fans. Was die Trockenbauer anbelangt – von denen sicher auch der ein oder andere schnelle Autos schätzt – liegt dies vor allem an der komplexen Raumausstattung aus Trockenbauteilen: Mit Knauf-Systemen bauten die Trockenbauer die Wände, Bekleidungen und natürlich auch die auf zwei Ebenen basierende Deckenkonstruktion auf, bei der sich asymmetrische eindimensionale Formen mit schlichter geschnittenen, jedoch dreidimensional gebogenen Segeln abwechseln.

Die erste Deckenebene trägt die zweite

Die erste, geschlossene Ebene bildet eine Unterdecke, schlicht, weiß und stark genug, um die zweite Ebene zu tragen. Weil Teile der Rohdecke keine Lasten aufnehmen konnten, arbeitete der mit der Ausführung des Trockenbaus beauftragte Fachunternehmer Wust und Lück GmbH bei der Unterkonstruktion mit entsprechend dimensionierten Weitspannträgern. An ihnen wurde die Unterdecke über einen doppelten Profilrost abgehängt. In die Lösung eingebettete Mehrschicht-Holzplatten machen es möglich, den zweiten, tiefer liegenden Deckenspiegel direkt an der Trockenbaukonstruktion zu befestigen, ohne spezielle Aufhängepunkte beachten zu müssen.

Vorfertigung als Halbfertigteile

Sämtliche Bauteile wurden bei Knauf in Iphofen vorgefertigt und als Halbfertigteile auf der Baustelle angeliefert, wo sie von den Monteuren nach Verlegeplan zusammengesetzt wurden. Hochwertig verspachtelt und weiß endbeschichtet erhielt die Lösung ihren letzten Schliff durch in die Konstruktion eingelegte Lichtschlangen, die die schlichten Elemente nun in gleißende Blitze verwandeln.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

Raumklima-Akustik-Decke

Mit der Cleaneo Akustik Decke mit Akustikputzträgerplatte von Knauf steht eine variable, anpassungsfähige und optisch ansprechende Deckengestaltung mit dem mineralischen fumi Akustikputz für eine...

mehr
Ausgabe 2011-11

Wellenhimmel

In der ursprünglichen Planung zur Sanierung der Schwimmhalle sollten die vorhandenen Unterzüge der Dachkonstruktion einfach umbaut werden. In Gesprächen kristallisierte sich jedoch eine optisch...

mehr
Ausgabe 2011-11

Kühle Stille

Die Weishaupt GmbH gehört zu den international führenden Herstellern von Heiz- und Brennwertsystemen, Solartechnik, Wärmepumpen und Gebäudeautomation. So ist es nicht verwunderlich, dass der neu...

mehr
Ausgabe 2018-04

Sanierung historischer Holzbalkendecken

Mit „GIFAfloor Presto“ bietet Knauf Integral eine Lösung für einen sehr schlanken Bodenaufbau auf alten Holzbalkendecken. Die Systemelemente aus Gipsfaserwerkstoff „GIFAtec“ werden als...

mehr
Ausgabe 2012-06

Leuchtende Decke im Schwimmbad in Abensberg

„Einbau einer Decke mit Beleuchtung“ – so lautete die Aufgabenstellung, mit der sich der Bauherr eines privaten Schwimmbades im vergangenen Jahr in Abensberg an das ortsansässige...

mehr