Leichte und mobile Hubarbeitsbühne mit Handbetrieb

Der „LiftMaster“ ist eine nach DIN EN 280 zertifizierte Hubarbeitsbühne, die sich für den Einsatz von Wartungs- und Reparaturarbeiten im Innenbereich eignet. Im Handumdrehen kommen Nutzer auf die maximale Arbeitshöhe von 4,3 m. Betrieben wird die Bühne durch bloße Muskelkraft per Handkurbel. Da der Hebemechanismus dabei unterstützend wirkt, ist nur ein geringer Kraftaufwand nötig. So kommt der Lift ganz ohne Strom oder Batterie aus und lässt sich damit auch an Orten ohne Stromanschluss betreiben. Bereits vor dem Aufstieg befinden sich die Personen in einem Korb und sind durch ein umlaufendes Geländer während ihres gesamten Einsatzes gesichert. Zudem ist der „LiftMaster“ leicht und damit sehr mobil. Über Rollen lässt er sich problemlos bewegen. Durch die Transportmaße von 120 x 165 x 74 cm kann er außerdem kompakt in jedem Kleintransporter verstaut werden. Laut Hersteller dauert es per Hand etwa 45 Sekunden, um die Bühne ganz nach oben zu kurbeln. Schneller geht es, wenn man einen Akkuschrauber ansetzt, dann sind es etwa 20 Sekunden.

Zarges GmbH

82362 Weilheim

Tel.: 0881/687-0

www.zarges.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

Kompakte Raupen-Arbeitsbühne

Die neue Raupen-Ar­beits­bühne „Light­Lift 15.70 Per­for­mance IIIS“ er­mög­licht eine Ar­beits­höhe von 15,40 Meter, eine seitliche Reich­weite von etwa 7?m, eine Korbtraglast von...

mehr
Ausgabe 2017-06

Kalkputz für schnelle Arbeitsfolgen

Der Kalkputz „KlimaSpeed“ für den Innenbereich lässt sich einlagig verarbeiten. Die Mindestauftragsdicke als Unterputz sollte 10?mm betragen, als Oberputz reichen 3?mm. „KlimaSpeed“ eignet sich...

mehr