Lösungsmittelfreie Grundierung

Um den gleichmäßigen Auftrag durch Sichtkontrolle zu erleichtern, ist die neue Grundierung Tem Tec rot eingefärbt. Die weichmacherfreie, feinstteilige wässrige Dispersion von Kunstharzen verfügt über eine hohe Verseifungsbeständigkeit. Sie egalisiert das Saugverhalten verschiedener Untergründe und erhöht die Verbundhaftfestigkeit zwischen Untergrund und Oberbelag, indem sie feine Schleifstäube bindet. Die Grundierung ist dampfdiffusionsoffen und nicht brennbar. Für hohe Ergiebigkeit lässt sich das lösungsmittelfreie und gebrauchsfertige Konzentrat verdünnen: Auf Porenbeton-, Kalksandstein und Ziegel im Verhältnis 1:1, auf der Innendämmplatte des Herstellers im Verhältnis 1:2 (Grundierung:Wasser). Durch Rollen oder Sprühen ist die Grundierung vollflächig und gleichmäßig aufzutragen. Nach völliger Trocknung – auf den Dämmplatten des Systems nach etwa drei, auf anderen Untergründen nach etwa acht Stunden –  können Folgearbeiten ausgeführt werden.


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Tropfgehemmte Silikat-Grundierung

StoPrim GT

Die Grundierungen „StoPrim GT“ ermöglicht mit ihrer speziellen Gelstruktur ein tropffreies Arbeiten und ein streifenfreies Streich-Ergebnis. Sie eignet sich für nahezu alle Untergründe, von...

mehr
Ausgabe 2010-05

Porenbeton-Spezialisten

Die wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines geeigneten Dübels sind – neben der Zuordnung zum vorhandenen Ankergrund Porenbeton-Mauerwerk – die Montageart, die Art der Belastung und die...

mehr
Ausgabe 2011-01-02

Tiefengrund für den Trockenbau

Fermacell Tiefengrund ist eine lösemittelfreie Grundierung für saugende und weniger stark saugende Untergründe auf Decke, Wand und Boden, die sowohl innen als auch außen verarbeitet werden kann....

mehr
Ausgabe 2011-03

Trockenbaufarbe mit integrierter Grundierung

Die neue Trockenbaufarbe GK Rapid von Krautol verspricht hohe Erträge, geringen Materialverbrauch, kurze Applikationszeit und eine denkbar einfache Verarbeitung: „Aus dem Eimer direkt auf die...

mehr
Ausgabe 2021-10

Kellerböden sanieren in kurzer Zeit mit dem selbstverlaufenden Bodendichtspachtel weber.tec 932

Eine Sanierung kommt nur bei ausreichend tragfähigen Kellerböden in Frage. Ist dies sichergestellt, werden zunächst alle haftungsmindernden Bestandteile entfernt. Eine Ebenheitsprüfung ermöglicht...

mehr