Membran mit variablem Sd-Wert

Flexband Aktiv SK und Flexband Aktiv B/SK sind neue Fensterdichtungsbänder, die sich für die innere und äußere Fugenabdichtung verwenden lassen. Durch die spezielle Falzung kann das Band gleichseitig oder wechselseitig verklebt werden. Die Flexbänder bestehen aus einer zweigeteilten Membran aus Polyethylen-Copolymer, kombiniert mit einem Vlies auf Polypropylenbasis. Ist es innen kälter als außen, verringert die innen liegende Membran ihren Sd-Wert, so dass in der Fuge vorhandene Feuchtigkeit nach innen diffundiert. Ist es außen kälter als innen, sinkt der Sd-Wert der außen liegenden Membran, so dass die Feuchtigkeit aus der Fuge nach außen diffundiert. Eine gute Trocknung ist damit gewährleistet.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06

Drybase Flex zum schnellen Verputzen von feuchten Wänden

Haftspachtel mit Zahntraufel auftragen

Die „Drybase Flex Membran“ ist eine neue Möglichkeit, feuchte Wände zu verputzen. Das „Drybase“-Produktangebot wurde entwickelt, um eine umfassende und effektive Lösung zum Schutz vor...

mehr
Ausgabe 2012-1-2 Wie man den Anschlusspunkt zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk dauerhaft dicht bekommt

Professionelle Fensterabdichtung

Trotz unterschiedlichster bekannter Wandaufbauten und Konstruktionen sind die grundlegenden Prinzipien der Fensterabdichtung immer dieselben. Wesentlich für einen perfekten Bauanschluss sind dabei...

mehr
Ausgabe 2022-10

„All-in-One“-Abdichtung für Fensterfugen

Das „Hannoband-3E Easy“ dichtet Fugen rund ums Fenster schnell und normgerecht ab. Multifunktionsbänder müssen spezielle Prüfkriterien erfüllen – das regelt die DIN 18?542:2020. Je nach...

mehr
Ausgabe 2018-05

Bauphysikalisches Messgerät

Das „gO Mess-System“?(gOMS) ist ein cloud-basiertes, kabelloses System für die Messung von U-Wert, R-Wert, Feuchtigkeit und Oberflächentemperatur. Mit dem „gOMS“ sind simultane Messungen mit bis...

mehr
Ausgabe 2017-05

Dichtungsband von tremco illbruck schließt die Fugen in der „Weißen Haut“ der Elbphilharmonie

Mit höchster Spannung hatte das internationale Konzertpublikum den Tag der Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie erwartet, und mit höchster Präzision hatte Hochtief an der Realisierung der...

mehr