Neue Böden fürs Europa-Forum

Nach einem Mieterwechsel im Europa-Forum in München passte die Bodenausführung nicht mehr zum künftigen Nutzungskonzept. In kurzer Zeit mussten weit über 1000 m2 neue Bodenbeläge verlegt werden. Spezielle Anforderungen stellte dabei der geplante Schwerlastbereich im Untergeschoss des Gebäudes.



Wo täglich schwere Lasten mit Hubwagen bewegt werden, muss der Boden besonders strapazierfähig sein und bedarf eines außerordentlich sicheren Belagaufbaus. Für das Untergeschoss des Europa-Forums im Gewerbegebiet Dornach im Münchener Osten war eine 700 m2 große Lagerfläche als Schwerlastbereich geplant. Als Oberbelag wählte das verarbeitende Unternehmen – die heimische GC Parkett- und Fußbodentechnik GmbH – einen homogenen, industriegeeigneten PVC-Bodenbelag, Mipolam Troplan 100.  

Druckfest im Schwerlastbereich

Dabei kam den Verlegewerkstoffen eine ganz besondere Bedeutung zu: „Nur wenn auch diese äußerst druckbeständig sind, lässt sich dauerhaft eine durchgängig schadensfreie Untergrundverbindung gewährleisten“, so Werner Gegenfurtner, der Geschäftsführer und Inhaber von GC Parkett-und-Fussbodentechnik. Daher entschieden sich die Verleger nach der Säuberung und Grundierung des Zementestrichs für die Bodenspachtelmasse, Ardex K 301. Sie ist sehr robust und eignet sich insbesondere zur Herstellung von Nutzschichten in Gewerbe- und Industriebauten.

Entsprechend konsequent erfolgte auch der weitere Bodenaufbau im System mit hoch belastbaren Werkstoffen. Bei der Verklebung des PVC-Belags setzte man auf den zweikomponentigen PU-Klebstoff Ardex AF 2510. Aufgrund seiner besonderen Festigkeit ist er selbst für Einsätze in höchst beanspruchten Bereichen geeignet. Ohne Ablüftzeit wurde der Bodenbelag direkt in den Kleber eingelegt und sorgfältig angewalzt. Die lange Einlegezeit von rund 70 Minuten erlaubte dabei ein entspanntes, großflächiges Arbeiten. Im Team mit bis zu fünf Verlegern wurden die großen Flächen Bahn um Bahn sicher belegt. Abschließend mussten noch die Nähte verschweißt und die Bodenleisten gesetzt werden.

 

PVC-Designbelag in Kreisform

Ganz anders waren die Anforderungen im Erdgeschoss. Das Gestaltungskonzept sah hier Bodenbeläge mit eleganten Veloursqualitäten und ansprechenden PVC-Design-Belägen vor. Besonders augenfällig: das repräsentative Foyer. Intarsienartig sollten im großflächig verlegten Teppichboden Akzente mit hochwertigen Amtico-Belägen im Holz-Design gesetzt werden. Um der gewünschten Formensprache aus Kreisen und Halbkreisen zu entsprechen, modellierten die Handwerker zunächst die benötigen Rundungen mit biegsamen Schlüter-Schienen vor. Aufgrund der unterschiedlichen Belagsdicken wurden die Kreisflächen mit Ardex K14 sorgfältig angespachtelt, um die verschiedenen Beläge später bündig abschließen zu lassen. Im nächsten Schritt mussten die Handwerker den PVC-Designbelag für die Kreisform aufwendig zuschneiden und wegen der Rundungen beim Einbringen teilweise auch erwärmen. Bei der Verlegung dieser Beläge setzte man auf einen Spezialklebstoff, den EC-1 Kleber Premium AF 2100. Er verfügt über eine hohe Anfangshaftung und sehr hohe Endfestigkeit. Positiv in der Baustellenpraxis erwies sich auch seine Ergiebigkeit, denn neben den Gestaltungselementen im Foyer wurde der Kleber für weitere 120 m2 PVC-Belag in Büros und Sozialräumen verwendet.

 

Effizientes Arbeiten auf großer Fläche

Den Abschluss der Arbeiten – unmittelbar vor dem Einzug der Mieter – bildete die Verlegung von 450 m2 Teppichboden der Qualität Balta Fortesse. Dabei entfiel der überwiegende Teil auf ein Großraumbüro. Zunächst sorgten die Handwerker für einen sauberen, tragfähigen Untergrund und spachtelten die Flächen mit der stuhlrollengerechten Objektspachtelmasse Ardex K 11 absolut plan. Auf diesen gut saugfähigen Oberflächen konnte im Anschluss die Teppichverlegung beginnen. Angesichts der umfangreichen Fläche und der großen Belagsbahnen entschieden sich die Handwerker für einen Ardex Premium-Bodenbelagsklebstoff mit langer Einlegezeit, um hier ein ruhiges Arbeiten zu ermöglichen. Durch die Verwendung des geruchsneutralen, ökologisch und physiologisch unbedenklichen Klebers wurde zudem gewährleistet, dass die quasi schon bereitstehenden Mieter ihren neuen Arbeitsplatz sofort und ohne Belästigung durch Kleberausdünstungen nutzen konnten.

Druckbeständige Verlegewerkstoffe für den Schwerlastbereich

Designbelag musste aufwendig kreisförmig zugeschnitten werden

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

Leitfähiger Universal-Belagskleber

Der leitfähige Universal-Belagskleber UKL 308-L ermöglicht die sichere Verklebung verschiedenster elektrisch ableitfähiger Bodenbeläge mit nur einem Klebstoff. Ganz gleich ob PVC-, Linoleum-,...

mehr
Ausgabe 2015-12

Schnellreparaturharz auch für innen

Das zweikomponentige Schnellreparaturharz „Ardex PU 5“ auf Polyurethan-Harz-Basis ist geruchsneutral und besonders emissionsarm. Es eignet sich vor allem zum schnellen und kraftschlüssigen...

mehr
Ausgabe 2014-12

Sichere und emissionsarme Verlegung

Besonders für Parkettleger interessant sind zwei neue, sehr emissionsarme SMP-Parkettklebstoffe. Bei Standardverlegungen empfiehlt sich Ardex Premium AF 460 MS. Dieser elastische SMP-Klebstoff eignet...

mehr
Ausgabe 2016-06

Verlegebereit nach einem Tag

„Ardex A 28“ ist ein schwundarmes Estrich-Bindemittel, das bereits nach einem Tag begehbar und verlegereif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten ist. Nach vier Tagen können...

mehr
Ausgabe 2012-05

Epoxigrundierung mit Haftbrücke

Ardex hat mit dem neuen Produkt EP 1000 die weltweit erste 2K-Epoxigrundierung auf den Markt gebracht, die keine sonst übliche zusätzliche Haftbrücke oder zeit- und arbeitsintensive zusätzliche...

mehr