Spezialputz gegen Feuchte

Spezialputze der Firma Hydroment ermöglichen eine dauerhafte Sanierung von feuchtigkeits- oder salzgeschädigten Innen- und Außenwänden. Hydroment-Putze können sogar auf stark durchfeuchtetem Mauerwerk aufgebracht werden. Austrocknungszeiten vor dem Verputzen sind nicht notwendig. Die Oberflächen trocknen rasch, die Wartezeit zwischen einzelnen Putzlagen beträgt nur 1-2 Tage. Die Putze können Feuchtigkeit extrem leicht abgeben und halten die Diffusionseigenschaften des Putzes dauerhaft aufrecht. Möglich wird das durch die spezielle Porenstruktur und Porenverteilung in der Putzmatrix und eine rein mineralische Zusammensetzung. Die Luftporen in diesen Spezialputzen sind mit einem Netz von Feinstkapillaren verbunden. Sie sorgen im aus­gehärteten Putz für eine große innere Oberfläche und transportieren Feuchtigkeit aufgrund der engen Porengradienten nur als Gas. Der nachhaltige Regulierungsprozess transportiert Wasserdampf permanent ab. Die hohe Verdunstungsrate begünstigt die Austrocknung des Mauerwerks. Im Gegensatz zu klassischen Sanierputzen, die Salze einlagern, können bei Hydroment-Putzen nur während der Abbindephase Salze in unbedenklichem Maße in die Putzschicht gelangen. Kapillaren lassen nur Feuchtigkeit entweichen, Salz-Ionen bleiben in gelöster Form im Mauerwerk.

 

Hydroment GmbH
86807 Buchloe
Tel.: 08241/9678-0
Fax: 08241/9678-99
www.hydroment.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-12

Transputze für feuchtes und versalzenes Mauerwerk

Hydroment Transputze besitzen die hohe Diffusionsfähigkeit von Kalkputzen, ohne mit Salzen zu „verstopfen“. Die Luftporen bilden im Putz ein Netz aus feinsten Kapillaren. Wegen der kleinen...

mehr
Ausgabe 2019-11

Brandschutzputz auf Stahl

Mit dem Brandschutzputz von Maxit lassen sich jetzt auch Stahlstützen und Stahlträger ertüchtigen. Geprüft hat den Spezialputz „maxit ip 160“ die Materialforschungs- und Prüf- anstalt für das...

mehr
Ausgabe 2015-7-8

Superleicht und dämmend

Der neue Superleichtputz „weber.dur 142 HLZ“ Typ III wurde speziell für hoch wärmedämmendes Ziegelmauerwerk entwickelt. Mit dem Putz lässt sich etwa in einem Einfamilienhaus aus gefüllten...

mehr
Ausgabe 2014-06

Ludwigsburger Stadtkirche saniert Sanierung eines durch Feuchte und Salz geschädigten Sockels

Betreut und technisch unterstützt wurde die Sanierung von Daniel Schlichenmaier und Jürgen Kurz von der epasit Spezialbaustoffe GmbH. Im Herbst 2012 besichtigten sie die Baustelle gemeinsam mit dem...

mehr
Ausgabe 2018-06

Drybase Flex zum schnellen Verputzen von feuchten Wänden

Die „Drybase Flex Membran“ ist eine neue Möglichkeit, feuchte Wände zu verputzen. Das „Drybase“-Produktangebot wurde entwickelt, um eine umfassende und effektive Lösung zum Schutz vor...

mehr