Transparenz im Brandschutz

Ästhetisch, funktional und mit maximaler Transparenz zeigt sich die Ganzglas-Feuerschutztür „Teckentrup GL“. Das T-30-Element steht jetzt auch als zweiflüglige Variante für breite Durchgänge zur Verfügung. Elegante Edelstahl-Beschläge runden das filigrane Erscheinungsbild der rahmenlosen Konstruktion ab. Sowohl die ein- als auch die zweiflügelige Variante ist nach EN 1634-1 geprüft. 3D-Spezialbänder, ein Spezialschloss mit moderner Rundgriff-Garnitur und der hochwertige Gleitschienen-Türschließer, jeweils in Edelstahl, unterstreichen das schlichte Design des nur 27 mm dünnen Türblatts. Für den Rauchschutz sorgt eine absenkbare Bodendichtung. Sonderausstattungen wie Panikfunktion oder Türantrieb erwei­tern den funktionellen Spielraum. Die Tür kann an Mauerwerk, Beton, Porenbeton und Leichtbauständerwände über alle gängigen Zargenvarianten (Eck-, Gegen-, Umfassungs-, Block­zarge) montiert werden.

Teckentrup GmbH & Co. KG
33415 Verl-Sürenheide
Tel.: 05246/504-0
Fax: 05246/504-230
info@teckentrup.biz
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-7-8

Stahltür senkt Wärmeverluste

Mit dem Modell „DF iso+“ bietet der Hersteller Teckentrup eine hoch wärmedämmende Dickfalz-Stahltür an. Die Stahl­tür hat einen Ud-Wert von 0,83?W/m²K. Damit unterschreitet sie den von der...

mehr
Ausgabe 2009-11

Kantenschutz

Mit den Kantenschutz-Elementen aus Edelstahl gibt es jetzt eine robuste und ästhetische Lösung von Teckentrup, um offene Wandecken nachträglich einzufassen. Solche ungeschützten Wandecken gibt es...

mehr
Ausgabe 2009-12

Zarge mit Mineralwollhinterfüllung

Mit einer neuen Eckzarge wird die Montage von Zargen für Multifunktionstüren von Hörmann sauberer, effizienter und einfacher. Sie ist werkseitig mit Mineralwolle hinterfüttert und erspart das...

mehr
Ausgabe 2019-05

ThermoPlan Hybrid: Haustür aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination

Die Haustür „ThermoPlan Hybrid“ zeichnet sich durch eine beidseitige Flächenbündigkeit des Türblatts zur Zarge aus und ist besonders robust und witterungsbeständig. Eine Vielzahl an...

mehr
Ausgabe 2010-10

Feuerschutztüren im Trockenbau

Der erste Tipp lautet, mit ausgereiften Systemen zu arbeiten. Der Vorteil gegenüber „Marke Eigenbau“: Die Türen lassen sich mit wenigen, klar definierten Montageschritten einbauen und schließen...

mehr