Klimaschutz als Schwerpunkt auf der denkmal 2022 in Leipzig

Der Klimawandel und seine Folgen sind eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Daraus ergeben sich auch Konsequenzen für den Denkmalschutz, die in den kommenden Jahren noch stärker an Bedeutung gewinnen werden.

Deshalb wird der Klimawandel eine wichtige Rolle im Fachprogramm der denkmal 2022 spielen, das zu Recht als umfangreichste Weiterbildungsveranstaltung der gesamten Branche gilt. Verschiedene renommierte Institutionen beteiligen sich mit Beiträgen. Die Messe denkmal findet vom 24. bis 26. November 2022 in Leipzig statt.

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu werden und verankert mit dem European Green Deal einen Fahrplan für ihre gemeinsame Politik. Diese großen Herausforderungen im Zeichen des Klimawandels berühren auch die Bereiche der Bewahrung des Kulturerbes und der Denkmalpflege. Zur Umsetzung ist ein sinnvoller Dialog zwischen den Bewahrern des Kulturerbes, den Denkmalpflegern, Experten und Fachpolitikern zum Fokus einer auf die Besonderheiten der Kulturerbe-Bewahrung angepassten Vorgehensweise dringend notwendig.

Wie ein Kulturerbe bewahrt wird

Eine Veranstaltung zum Thema „Kulturerbe-Bewahrung/Denkmalsanierung im Fokus der Forderungen nach einer klimagerechten Nachhaltigkeit“, organisiert von Europa Nostra in Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und dem Landesdenkmalamt Berlin, leistet hierzu einen Beitrag. Im ersten Teil erwarten die Besucher fünf verschiedene etwa 25-minütige Vorträge. An das vielseitige Vortragsprogramm schließt sich eine einstündige Podiumsdiskussion an.

In seinem täglichen Veranstaltungsblock im Kulturerbe Forum wird das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) verschiedene Aspekte des Klimawandels vertiefen. Die Diskussionsrunde „Denkmalschutz ist aktiver Klimaschutz“ beschäftigt sich etwa mit den Transferpotenzialen der Denkmalpflege für eine klimagerechte Bauerhaltung und Umbaukultur. In einem Vortrag stellt sich das 2019 gegründete Initiativbündnis Historische Gärten im Klimawandel vor.

Die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege (WTA) ist in diesem Jahr als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Fraunhofer IRB vertreten und beteiligt sich an der Veranstaltung zum Fokus „Denkmalpflege in Zeiten des Klimawandels“. In die Organisation sind auch das Fraunhofer IRB und die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in Deutschland (VdL) involviert.

Welche Folgen Hochwasser für Denkmale hat

Weitere Veranstaltungen im Fachprogramm der denkmal, die sich mit dem Themenkomplex Klimawandel beschäftigen, sind „Welt.Erbe.Klima – Welterbestätten und ihr Beitrag zu einer klimabewussten nachhaltigen Entwicklung“ (organisiert unter anderem von der Deutschen UNESCO-Kommission, ICOMOS Deutschland und dem Landesamt für Denkmalpflege Sachsen). Darüber hinaus stellt das IdK - Institut für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen anhand verschiedener Praxisbeispiele vor, welche gravierenden Auswirkungen Extremwettereignisse wie Trockenheit und Hochwasser bereits jetzt auf Denkmale haben. (bhw/ela)

www.denkmal-leipzig.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

denkmal 2016 zeigt Bandbreite der Restaurierung

Auf der europäischen Leitmesse denkmal, die vom 10. bis 12. November in Leipzig stattfindet, versammeln sich die nationalen und internationalen Akteure der Denkmalpflege, Restaurierung und...

mehr
Ausgabe 2018-10

denkmal 2018: Vielfalt der Denkmalpflege und Restaurierung in Leipzig

Handwerk wird auf der Messe denkmal Anfang November in Leipzig gezeigt, wie hier auf dem Stand der Firma Kramp & Kramp aus Lemgo Foto: Thomas Wieckhorst

Als europäische Leitmesse stellt die denkmal in Leipzig einen Pflichttermin für alle Akteure der Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung dar. Vom 8. bis 10. November wird sie wieder zur...

mehr
Ausgabe 2010-09

Die denkmal in Leipzig baut auf Gebautes

Wenn vom 18. bis 20. November in Leipzig die denkmal – Europäische Messe für Restaurierung, Denkmalpflege und Altbausanierung – stattfindet, treffen sich in der Messestadt wieder hochkarätige...

mehr

Restauratoren im Handwerk auf der denkmal 2022 in Leipzig

Von großen Sanierungsbetrieben über spezialisierte Fachleute verschiedener Gewerke bis hin zu Meistern von traditionellen Handwerkstechniken – sie alle stellen ihr Leistungsspektrum und ihre...

mehr
Ausgabe 2016-11

Berufsnachwuchs für die Denkmal­pflege und Restaurierung sichern

Die Vielfalt der Denkmalpflege und Restaurierung für den Berufsnachwuchs interessant und informativ zu präsentieren, ist ein großes Anliegen der Messe denkmal, die vom 10. bis 12. November in...

mehr