Lehmheizung wärmt und kühlt

„naturbo therm“ ist eine Wand- und Deckenheizung mit Lehmputz in Sandwichaufbau. Die Lehmbauplatten können auf  Ständer oder Holzflächen geschraubt und auf Mauerwerk und Gipsplatten mit Lehmkleber befestigt werden. Vorteil: Es sind bereits Aluverbundrohre integriert und überverputzt. Diese Rohre können am zentralen Heizsystem angeschlossen werden. Wenn kaltes Wasser durchläuft, kann auch effizient gekühlt werden. Die Trägerplatte aus Holzweichfaser stellt eine Wärmedämmung zur Rohbauwand sicher. Die Wärme entsteht ausschließlich durch Infrarotstrahlung. Wie bei Kachelofen oder Sonne werden Wärmestrahlen abgegeben, die ihre Wirkung erst auf der Haut entfalten. Bereits 5 bis 10 Minuten nach dem Einschalten ist die Wärme zu spüren. Das Wandheizungssystem in Modulbauweise ist als Baukasten konzipiert. Die Endplatte ist dazu angelegt, das Wasser an der Unterkante aufzunehmen, über Heizschlaufen nach oben zu transportieren und von dort zurück nach unten ins Rücklaufsystem der Heizung zu führen. Es gibt die Endplatten in 115 cm,
95 cm und auch 55 cm Höhe. Die Zwischenplatte dient dazu, das Wasser an der Unterkante aufzunehmen, über Heizschlaufen nach oben zu transportieren und an der Oberkante an die nächste Platte weiterzuleiten. Es gibt die Zwischenplatten  in 115 cm und 95 cm Höhe.

Naturbo Lehmputz Trockenbausysteme

87484 Nesselwang

Tel.: 08361/925203-0

info@naturbo.de

www.naturbo.de

Halle B5/Stand 141

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2010

Trockenbausystem aus Lehm

Das Lehmplatten-System von Naturbo bringt die ökologischen und gesunden Vorteile von Lehmputz ins Haus, ohne wochenlange Trocknungszeiten in Kauf nehmen zu müssen. Dank dem hohen Vorfertigungsgrad...

mehr
Ausgabe 11/2010

Lehmbauplatte für Fensterlaibungen

Die naturbo windows ist eine gut durchdachte Detaillösung für Nischen und Fensterlaibungen. Neben der einfachen Montage wurde darauf geachtet, die Lehmbauplatte nicht direkt mit der Rohbauwand zu...

mehr
Ausgabe 12/2018

Lehmbauplatten der zweiten Generation

Lemix Lehmbauplatte Hart Keramik

Die „Lemix“ Lehmbauplatten der zweiten Genaration eignen sich nicht nur für Innenwände, dank ihrer Einstufung in die Bandschutzklasse A1 und ihrer hohen Rohdichte können damit auch...

mehr
Ausgabe 7-8/2016

Holzfaserplatten und Lehmputz

Holzweichfaserplatten bestehen aus Hackschnitzeln und anderen Resten, die im Sägewerk anfallen. Das Holz stammt dabei vor allem von heimischen Nadelbäumen. Die Lehmputzträgerplatte aus...

mehr
Ausgabe 7-8/2014

Latentwärmespeicher in Gipsplatten

Latentwärmespeicher sind in der Lage, wenn es warm wird die Wärmeenergie aufzunehmen, um diese wieder abzugeben, wenn es kühler wird. Sie speichern die Wärme also latent: vorübergehend. Sie sind...

mehr