Trockenbausystem aus Lehm

Den Trockenbau zeichnen vor allem zwei Eigenschaften aus: er ist leicht und kann vom Handwerker zudem schnell ausgeführt werden. Bei einem neuen Trockenbausystem aus Lehmbauplatten kommt zu diesen positiven Eigenschaften durch den Baustoff Lehm noch der baubiologische Aspekt hinzu.

Das Lehmplatten-System von Naturbo bringt die ökologischen und gesunden Vorteile von Lehmputz ins Haus, ohne wochenlange Trocknungszeiten in Kauf nehmen zu müssen. Dank dem hohen Vorfertigungsgrad der einzelnen, in verschiedenen Ausführungen erhältlichen Lehmputzplatten ist es Handwerkern zum ersten Mal möglich, innerhalb von nur drei Tagen Wände mit Lehmputz bezugsfertig zu versehen. Gegenüber herkömmlichem Lehmputz mit einer Trocknungszeit von bis zu sechs Wochen bedeutet dies eine Zeitersparnis von über 90 Prozent.  

Zügige Montage und Fertigstellung

Die Bearbeitung und die Montage sind einfach und können von Zimmerleuten und Trockenbauern leicht ausgeführt werden, da die Platten bereits mit fertigem, komplett ausgetrocknetem Oberputz geliefert werden. Die vergleichsweise leichten Platten (15 kg/Platte) sind die einzigen Lehmbauplatten mit einer Holzweichfaser-Trägerplatte. Für Steifigkeit und Verwindungsfreiheit sorgen eine Lehmputzschicht auf der Rückseite und ein eingearbeitetes Glasfasergewebe. So sind das einfache Zuschneiden mit der Kreissäge sowie eine einfache und schnelle Montage, ähnlich den Gipskartonplatten, ohne zusätzliches Spezialwerkzeug möglich. Die Handwerker müssen lediglich die Flachkanten ausspachteln. Inklusive einem weißen Lehm-Finishingputz sind die Räume dann bereits nach drei Tagen wohnfertig. Für die kreative Wandgestaltung gibt es eine auf das System abgestimmte Lehmfarbe in 135 verschieden Farbtönen, die anschließend aufgebracht werden kann.

 

Ein System vom Handwerk für das Handwerk

Die Lehmputzplatten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: die Basisplatte „naturbo clima“, die Platte „naturbo therm“ mit integrierter Wandheizung und die Detaillösung „naturbo windows“ für Fensterlaibungen und Abschlüsse. Entwickelt wurde dieses zum Patent angemeldete System unter anderem von Florian Schleich, einem Zimmermann und Baubiologen (IBN) aus Nesselwang im Allgäu. Er erkannte den Bedarf seiner Kunden, Räume mit Lehm zu verputzen ohne lange Wartezeiten während des Bauens oder des Renovierens in Kauf nehmen zu wollen. Über mehrere Jahre hinweg entwickelte, verbaute und optimierte er sein System in der Praxis. Zufriedene Kunden empfahlen ihn weiter und inzwischen ist die Nachfrage derart gewachsen, dass er sich entschied, die Produktion auszubauen und die Lehmputzplatten als komplettes System ab März dieses Jahres deutschlandweit im Baustoffgroßhandel anzubieten.

Weitere Informationen rund um das naturbo Lehmputz-Trockenbausystem gibt es im Internet unter www.naturbo.de oder Tel.: 08361/925203-0.

Dank hohem Vorfertigungsgrad der Platten ist es erstmals möglich

in nur drei Tagen Wände mit Lehmputz zu versehen

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2016

Trockenbau mit Lehmplatten

Die Lehmbauplatten von Conluto eignen sich zur Beplankung von Innenwänden, Holzständerwerken, Trockenbau- oder Lat­ten­konstruktionen. Außerdem sind sie für Trennwände und den...

mehr
Ausgabe 7-8/2016

Holzfaserplatten und Lehmputz

Holzweichfaserplatten bestehen aus Hackschnitzeln und anderen Resten, die im Sägewerk anfallen. Das Holz stammt dabei vor allem von heimischen Nadelbäumen. Die Lehmputzträgerplatte aus...

mehr
Ausgabe 04/2012

Trockenbauplatte aus Lehm

Naturbaustoffe haben in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Sicher hätte auch Lehm hier längst eine wesentlich größere Rolle gespielt, wenn er nicht so aufwendig zu verarbeiten...

mehr
Ausgabe 04/2023

Lehmheizung wärmt und kühlt

„naturbo therm“ ist eine Wand- und Deckenheizung mit Lehmputz in Sandwichaufbau. Die Lehmbauplatten können auf Ständer oder Holzflächen geschraubt und auf Mauerwerk und Gipsplatten mit...

mehr
Ausgabe 1-2/2017

Platte mit Lehm statt Gipskarton

Die „Lemix“-Lehmbauplatte wurde weiter entwickelt und ist besonders für Trockenbauer interessant. Ausgleichsputze werden damit künftig überflüssig. Die Lehmbauplatten können ab sofort direkt...

mehr