Brückenhaus in Bad Kreuznach diente der Verteidigung

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt im Rahmen der statischen Sicherung die Maurerarbeiten am Brückenhaus in Bad Kreuznach dank zahlreicher Spenden sowie der Erträge der Lotterie GlücksSpirale mit rund 78000 Euro. Das auch „Haus mit der Schwedenkugel“ genannte Brückenhaus in der Mannheimer Straße 94 befindet sich im Nordwesten von Bad Kreuznach auf der steinernen Nahebrücke. Die um 1300 errichtete Nahebrücke war Teil der Stadtbefestigung. Ihre Pfeiler besaßen Schießkammern mit je zwei Scharten zur Stadtverteidigung. Die ersten Brückentürme werden 1495 erwähnt, aber erst Ende des 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstanden weitere. 1609 erfolgte der Hausbau Nr. 94 auf dem sechsten der acht Brückenpfeiler.

Das Brückenhaus in Bad Kreuznach
Foto: Roland Rossner / Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Das Brückenhaus in Bad Kreuznach
Foto: Roland Rossner / Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Das Brückenhaus zählt zu den so genannten Knaggen-Häusern, es steht also alleine auf einem relativ schmalen Brückenpfeiler und wird in den Bereichen über dem Brückenpfeiler zur Flussseite hin durch Stützbalken, den so genannten Knaggen, getragen. Es ist in Fachwerk-Kastenbauweise über drei Geschosse errichtet und wird von einem Krüppelwalmdach gedeckt.

Aufgrund der bisherigen Befunduntersuchung ist davon auszugehen, dass das Gebäude im 19. Jahrhundert grundlegend saniert wurde. In der Vorderfront befindet sich zwischen den Obergeschoss-Fenstern eine eingelassene Kanonenkugel, die vermutlich vom Beschuss durch schwedische Truppen im Dreißigjährigen Krieg stammt.

Thematisch passende Artikel:

11/2019

Runde WDVS-Dämmung aus PU-Platten für Geschäftshaus in Bad Kreuznach

Mit einer runden Ecke pr?gt das neue Geb?ude von aktivoptik den Eingang zur Bad Kreuznacher Einkaufspassage. Fotos: puren

Ein modernes Gesicht erhielt die Bad Kreuznacher Einkaufsstraße mit der Filiale von aktivoptik. Der Neubau in der innerstädtischen Toplage ist ein regelrechter Hingucker. Zentrale Innovation ist die...

mehr
10/2020

Kinderhaus Riedlepark Friedrichhafen mit Holz-Kokon als Rückzugsort

Durch das Sheddach ?ber dem zweigeschossigen Luftraum kommt reichlich Tageslicht ins Kinderhaus. Die hellen Wei?tannen-Oberfl?chen der Echtholz Akustik-Paneele „Ligno Akustik Light“ an den Decken der Sheds und als Wandverkleidung bringen ebenfalls Licht u

Maßstäbliche Pläne Maßstäbliche Pläne finden Sie in der gedruckten Ausgabe der Zeitschrift bauhandwerk Hier geht es zum Heft -> Oder entscheiden Sie sich gleich für ein Abonnement-> Das...

mehr
12/2011

Beteiligung an Energie-Plus-Häusern

Im Rahmen eines Pilotprojektes beteiligen sich die Xella Technologie- und Forschungsge­sellschaft mbH und Elbe-Haus an einem Forschungsprogramm des Bundesminis­teriums für Verkehr, Bau und...

mehr
10/2010

Symbiose aus Fachwerk und Beton

Eigentlich war Tadao Ando Boxer. Architektur hat er nie studiert. Sich selbst versteht er als Handwerker und hat schon in jungen Jahren als Zimmermann gearbeitet. Sein bevorzugtes Material ist jedoch...

mehr
09/2016

Grüner Besenstrich in Mainz

Dunkle Fassadenfarbe und außergewöhnliche Putzstruktur: Bei dem von Brillux ausgelobten Deutschen Fassadenpreis 2015 sicherte sich ein dunkelgrüner Neubau in Mainz den 1. Preis in der Kategorie...

mehr