Crowdfunding Aktion für die Zulassung von Seegras als Dämmstoff

Die beiden Seegras Enthusiasten Swantje Streich und Jörn Hartje aus Trenthorst haben eine Crowdfunding Aktion für die Finanzierung der Bauaufsichtlichen Zulassung von Seegras als Dämmstoff gestartet. Diese Zulassung ist notwendig, damit auch öffentliche Gebäude wie Kindergärten, Schulen, Kirchen oder Gemeindehäuser mit Seegras gedämmt werden können.

Swantje Streich und Jörn Hartje aus Trenthorst sind Seegras Enthusiasten. Sie haben mit ihrer Firma Seegrashandel GmbH haben eine große Crowdfunding Aktion für die Finanzierung der Bauaufsichtlichen Zulassung von Seegras als Dämmstoff gestartet Swantje Streich und Jörn Hartje aus Trenthorst sind Seegras Enthusiasten. Sie haben mit ihrer Firma Seegrashandel GmbH eine Crowdfunding Aktion für die Finanzierung der Bauaufsichtlichen Zulassung von Seegras als Dämmstoff gestartet
Foto: Seegrashandel GmbH

Swantje Streich und Jörn Hartje aus Trenthorst sind Seegras Enthusiasten. Sie haben mit ihrer Firma Seegrashandel GmbH eine Crowdfunding Aktion für die Finanzierung der Bauaufsichtlichen Zulassung von Seegras als Dämmstoff gestartet
Foto: Seegrashandel GmbH
Die Aktion läuft auf der Crowdfunding Plattform Startnext. Unter www.startnext.de/seegras kann man die Aktion unterstützen und viele verschiedene Geschenke mit Seegrasbezug erwerben.

Mit ihrer Firma Seegrashandel GmbH haben Streich und Hartje in den letzten 11 Jahren bereits über 500 Baustellen mit Seegras aus der Ostsee beliefert. Seegras hat eine besonders gute Ökobilanz: es ist regional, wird nicht „hergestellt“ oder angebaut sondern dem Küstentreibgut entnommen, bedarf keiner Zusätze, speichert viel CO2 und nach der Nutzung kann es einfach als Kompost entsorgt werden.

Nun ist für die beiden Gründer von Seegrashandel GmbH die Zeit reif für den wichtigen Entwicklungsschritt der Bauaufsichtlichen Zulassung. Hierfür werden von einem Institut verschiedene Werte untersucht und beziffert wie zum Beispiel das Brandverhalten, die Wärmeleitfähigkeit, Wärmespeicherkapazität oder Setzungsverhalten. Für private Gebäude kann Seegras bereits jetzt verwendet werden, bei öffentlichen Gebäuden ist dagegen die Zulassung nötig.

Bei der Crowdfunding Aktion gibt es für Spenden so genannte „Dankeschöns“: zum Beispiel exklusiv für die Aktion hergestellte Seegrasseife, Seegraskissen mit Meeresmotiv, Ostsee-Geschenkekisten und Seegrasmatratzen und einiges mehr. Ein besonderes Highlight sind die Probewohnmöglichkeiten in mit Seegras gedämmten Ferienhäusern.

Wer bei der Aktion mitmachen möchte, findet sie unter www.startnext.de/seegras.

Außerdem gibt es auf Youtube ein Video zum Thema Seegras als Kurz- und Langversion.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2019

In eigener Sache: Weiterbildung mit Seminare + Termine auf www.bauhandwerk.de

Möglicherweise ist Ihnen bereits aufgefallen, dass es in dieser und der vorangegangenen Ausgabe der bauhandwerk keinen Weiterbildungskalender mit Seminare + Termine gibt. Diesen bieten wir Ihnen...

mehr
Ausgabe 04/2015

Dämmen mit Seegras

Man sieht Professor Richard Meier sein Hobby an: Der 67jährige trägt Jeans und Sneakers, ein kurzärmliges Hemd, dazu zerzauste graue Haare und Vollbart, die Haut ist braungebrannt: Meier ist...

mehr

Auslobung des Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege in Berlin

Ausgezeichnet werden zum einen die privaten Denkmaleigentümer, die gemeinsam mit qualifizierten Handwerksbetrieben bei der Erhaltung ihrer Denkmale Vorbildliches geleistet haben, zum anderen die...

mehr
Ausgabe 11/2017

Dämmstoffe aus Hanf, EPS, Mineralwolle und Holzweichfaser im Großversuch

Die Berliner Wohnungsgenossenschaft Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG hat sich 2014 auf den Weg gemacht, 33 Wohnblöcke des Quartiers Lichterfelde Süd von Grund auf zu sanieren. Bis 2020...

mehr
Ausgabe 7-8/2017

Nachwuchs für den Stuckateur-Beruf

Was lernt man eigentlich in der Ausbildung, wie kommt man an einen Ausbildungsplatz und was verdient man überhaupt als Stuckateur? Solche Fragen stellen sich junge Leute, die auf der Suche nach einem...

mehr