Zertifikatslehrgang „Master Professional für Restaurierung im Handwerk“ startet in der Propstei Johannesberg

Baudenkmale müssen dauerhaft erhalten und gepflegt werden. Darum ist die Erhaltung des kulturellen Erbes ein attraktiver Sektor mit Wachstumspotenzial und darüber hinaus eine gesellschaftliche Notwendigkeit im Sinne der Nutzung vorhandener Ressourcen.

Der Zertifikatslehrgang „gepr. Restaurator/in im Handwerk – Master Professional für Restaurierung im Handwerk“ vermittelt Meistern/innen des Maler- und Lackiererhandwerks, Maurerhandwerks, Zimmer- und Tischlerhandwerks die benötigten Kenntnisse und Fertigkeiten, um sich fachgerecht auf dem Markt der Denkmalpflege und Altbauinstandsetzung zu behaupten. Das teilt die Propstei Johannesberg mit, dessen Arbeit wir in unserem Beitrag vorstellen.

Durch die Prüfung vor der Handwerkskammer Kassel wird der Titel beurkundet. Die zweijährige Fortbildung, die die Propstei in Fulda anbietet, gliedert sich in drei Teile. Der fachrichtungsübergreifende Teil, der ab Januar 2023 in 6 Wochen Vollzeit durchgeführt wird, soll die Teilnehmer in die Lage versetzen alle Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen zu planen, zu steuern, durchzuführen und als kompetenter Partner für Kunden, Architekten und Institutionen zu agieren.

Das Vergolden lernen Handwerker in Kursen der Propstei Johannesberg.
Foto: Propstei Johannesberg

Das Vergolden lernen Handwerker in Kursen der Propstei Johannesberg.
Foto: Propstei Johannesberg
Der fachspezifische Teil wird im Anschluss für jedes Gewerk in Modulen von drei bis fünf Tagen angeboten, um den berufsbegleitenden Besuch zu ermöglichen. Dabei werden im ersten Jahr die Grundkurse und im zweiten Jahr die Aufbaukurse abgehalten. Zum fachspezifischen Teil gehören historische Materialien und Handwerkstechniken, Konstruktionstechniken und Restaurierungstechniken sowie Exkursionen und Übungen.

Prüfungen vor der Handwerkskammer Kassel

Um für Handwerksmeister/innen weiterhin einen niedrigschwelligeren Einstieg anbieten zu können, wurde der Titel des „Meisters / der Meisterin für Restaurierungsarbeiten“ eingeführt. Diese Fortbildung beinhaltet ebenfalls einen fachübergreifenden Teil sowie die oben beschriebenen Grundkurse und entspricht weitgehend der früheren Fortbildung zum Restaurator / zur Restauratorin im Handwerk und schließt nach einem Jahr mit einem Zertifikat der Propstei Johannesberg gGmbH ab.

Nach Erreichen dieser Fortbildungsstufe ist es unmittelbar anschließend oder auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich, die oben beschriebenen Aufbaukurse zu belegen, um das Fortbildungsniveau des „Master Professional“ zu erlangen.

Für Handwerksgesellen/innen gibt es weiterhin die Fortbildung zum/zur Gesellen/in für Instandsetzungsarbeiten in der Denkmalpflege, bzw. zum/ zur Geselle/in für Restaurierungsarbeiten in ihrem Gewerk (Maler- und Lackiererhandwerk, Maurerhandwerk, Zimmerhandwerk, Tischlerhandwerk) zu qualifizieren. Diese Seminare finden zusammen mit der Fortbildung zum Meister / zur Meisterin für Restaurierungsarbeiten statt und werden durch eine Prüfung vor der Handwerkskammer Kassel beurkundet.

Für die Qualifizierung zum „Master Professional für Restaurierung im Handwerk“ ist eine finanzielle Förderung über das Aufstiegs-BAFöG möglich, sowie Stipendien über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bewerbungsschluss ist der 30. September 2022.

Die Seminare Meister/in für Restaurierungsarbeiten und Geselle/Gesellin für Instandsetzungsarbeiten/Restaurierungsarbeiten können über die Heinz-Stillger-Stiftung gefördert werden, Bewerbungsschluss hierfür ist der 15. November 2022. (bhw)

Informationen,Stundenpläne und Anmeldung hier!


Thematisch passende Artikel:

Fortbildungen zum Restaurator im Handwerk starten

Propstei Johannesberg gGmbH bietet Lehrgang ab 4. Januar 2022 an.

Da Denkmale dauerhaft erhalten und gepflegt werden müssen, ist der Erhalt des kulturellen Erbes ein attraktiver Sektor mit Wachstumspotenzial. Der Zertifikatslehrgang „Restaurator/in im Handwerk“,...

mehr
2017-11

Restaurator im Handwerk werden

Da Denkmale dauerhaft erhalten und gepflegt werden müssen, ist der Erhalt des kulturellen Erbes ein ­attraktiver Sektor mit Wachstumspotenzial. Der Zertifikatslehrgang „Restaurator im Handwerk“...

mehr
2009-09

Fortbildung: Restaurator im Handwerk

Im Winterhalbjahr 2009/2010 bietet die Propstei Johannesberg gGmbH wieder Meistern und Gesellen des Maler-, Maurer-, Tischler- und Zimmerhandwerks die Möglichkeit, sich zum Restaurator im Handwerk...

mehr
2008-11

Fortbildung zum Restaurator im Maurerhandwerk und zum Maurer für Restaurierungsarbeiten

Im Winterhalbjahr 2008/2009 bietet die Propstei Johannesberg gGmbH wieder Handwerksmeistern und Gesellen die Möglichkeit, sich zum Restau­rator im Handwerk oder zum Gesellen für...

mehr
2009-12

Weiterbildung für Gesellen und Meister

In den Lehrgängen zum Gesellen für Restaurierungsarbeiten der Propstei Johannesberg in Fulda können Handwerker ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in 8 bis 10 Wochen Vollzeitunterricht erweitern und...

mehr