Akustik und Schallschutz für das ADAC-Fahrsicherheitszentrum

Im September vergangenen Jahres wurde das neue ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld fertig gestellt. Während auf dem Trainingsgelände Fahrmanöver stattfinden, werden im Seminar- und Tagungsgebäude Schulungen durchgeführt. Diese Kombination hatte besonders hohe Anforderungen an den Schallschutz und die Akustik im Gebäude zur Folge. Mit dieser Leistung beauftragte der Bauherr die Firma Sonatech aus Ungerhausen, deren Mitarbeiter vor Ort Schallmessungen durchführten. Darüber hinaus liefert das Unternehmen auch die Schallschutzelemente. Um eine gute Sprachverständlichkeit zu erreichen, schlugen die Mitarbeiter von Sonatech für die Schulungsräume QuietLine-Deckensegel vor. Um ihre schallschluckenden Eigenschaften optimal entfalten zu können, wurden die Deckensegel mit Drahtseilen von der Decke abgehängt. Dabei ist es entscheidend, welchen Abstand Decke und Schallschutzsegel haben. Generell lässt sich sagen, je tiefer die vorhandene Frequenz ist, desto größer sollte der Abstand zur Decke sein. Beim ADAC-Gebäude sahen die Monteure einen Abstand von 10 cm vor. Diese Lösung sorgte auch in der Galerie und im Foyer für Ruhe.

Ganz anders sind die akustischen Verhältnisse im 400 m² großen Tagungssaal. Dieser dient als Veranstaltungsraum für bis zu 500 Gäste mit einem entsprechenden Schallpegel. So entschieden sich die Mitarbeiter von Sonatech in diesem Fall für eine Kombination von zwei unterschiedlichen Systemen: der QuietLine-Industrie-Serie und den QuietLine-Akustikbildern. Bei letzteren handelt es sich um Schallschutzelemente, die wie Bilder an der Wand befestigt und je nach Kundenwunsch mit individuellen Motiven bedruckt werden. Der Bauherr ADAC entschied sich für eine Gestaltung in der Wandfarbe. Damit fallen die Akustikelemente erst beim zweiten Blick auf.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06

Akustik-Deckensegel aus Holzwolle montieren

Mit den Akustik-Deckensegeln aus dem System „Heradesign Sonic“ von Knauf AMF lassen sich nicht nur die in großen Räumen typischen Geräuscheinflüsse durch Gespräche usw. senken, sondern durch...

mehr
Ausgabe 2017-05

Akustik-Korpusse in zehn Größen

Die „Corpus“-Akustikelemente sind aus der Zusammenarbeit des Herstellers OWA mit dem Architekten Hadi Teherani entstanden. Zehn unterschiedliche, rechteckige und quadratische Formen stehen in der...

mehr
Ausgabe 2011-05

Raumklima-Akustik-Decke

Mit der Cleaneo Akustik Decke mit Akustikputzträgerplatte von Knauf steht eine variable, anpassungsfähige und optisch ansprechende Deckengestaltung mit dem mineralischen fumi Akustikputz für eine...

mehr
Ausgabe 2018-03

3D-Akustikdecke aus Holz

Das neue Akustik-Profil „Ligno Akustik 3D“ kommt an tragenden Lignotrend-Elementen unter der Decke zum Einsatz. Das Besondere der Akustikdecke aus Holz: Die einzelnen Akustik-Leistenprofile sind...

mehr
Ausgabe 2009-1-2

Mobil einsetzbares Deckensegel

OWAcoustic vela ist ein universell für komplexe akustische Aufgaben montierbares Deckensegel. Es gehört zu einer neuen Serie von montagefertigen Akustik-Deckensegeln aus hochwertigen...

mehr