Akustikdecke mit eingebautem Licht

Lichtstarke LED-Leuchten ergänzen die Akustik-Deckensysteme Trapeze und Flexo aus der neuen OWAconsult collection. Die rahmenlosen 60-W-Einbauleuchten integrieren sich ins Flächenbild der Decke und strahlen ein blendfreies Licht ab. Indirekte Lichtlösungen in Schienenform setzen die Lamellen-Module Cloud und Square in Szene. Die spezielle auf diese Decken abgestimmten LED-Lichtpakete, so genannte Stripes, werden oberhalb der Lamellen montiert. Für quadratische Flächenbildern bietet sich die OWA-Deluxe LED an, eine neue energiesparende Rastereinlegeleuchte mit LED-Technik. Ihre vier 10-W-Röhren erhellen den Raum gleichmäßig in neutralweißer Lichtfarbe. Bei OWAlight handelt es sich wiederum um eine integrierbare Lichtschiene in Längen von 600 mm und 1200 mm als Ergänzung zum Deckensystem S 15b. Die Lichtschiene wird wie ein Verbindungsprofil in das Deckenraster eingebaut.

OWA Odenwald Faserplattenwerk GmbH
63916 Amorbach
Tel.: 09373/201-0
Fax: 09373/201-130

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09

Lamellenwolken unter der Decke

„Cloud“ und „Square“ – diese beiden neu entwickelten Deckensegel in Lamellenform lassen sich überall dort frei anordnen, wo eine herkömmliche abgehängte Decke nicht installiert werden kann: in...

mehr
Ausgabe 2018-06

Akustikleuchte mit Ausstrahlung

Mit „Luminosonic“ bietet OWA eine Kombination aus LED-Licht und Akustik für die Decke. Der Einbau der Platte wird vom Hersteller als denkbar einfach beschrieben: Leuchte in das Deckenraster...

mehr
Ausgabe 2011-11

Biozide Akustikdecken

Die bakteriziden und fungiziden OWA-Deckenplatten hemmen das Wachstum von Bakterien und Pilzen und finden daher besonders in Krankenhäusern ihr Einsatzgebiet. Dabei behalten die Akustikdecken...

mehr
Ausgabe 2020-09

Licht wie im Atelier

Zwei Neuzugänge verzeichnet das Standardsortiment der Velux Lichtlösungen mit den Fensterkombinationen Überfirst und dem Studio-Fenster „3 in 1“. Bei der Überfirstlösung verbinden...

mehr
Ausgabe 2008-10

Licht im Weingut Hillinger in Jois

Beim Neubau für das Weingut Hillinger im schweizerischen Jois (www.leo-hillinger.com) standen die Architekten vom Büro gerner gerner plus aus Wien (www.gernergernerplus.com) vor der Aufgabe, sowohl...

mehr