Ausstellung „Ruhrblicke“ in Essen

Neue Einblicke, Ausblicke und Rückblicke vereint die Ausstellung „Ruhrblicke“. Sie zeigt elf künstlerische Sichten bekannter Fotografen als Kaleidoskop der Ruhr-Realität: Hilla Becher, Laurenz Berges, Joachim Brohm, Hans-Peter Feldmann, Andreas Gursky, Jitka Hanzlová, Candida Höfer, Matthias Koch, Elisabeth Neudörfl, Jörg Sasse und Thomas Struth wurden von Kurator Thomas Weski und der Sparkassen-Finanzgruppe zu dem Fotografieprojekt im Programm der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 eingeladen. Gezeigt werden ihre fotografischen Werke noch bis zum 24. Oktober 2010 im SANAA-Gebäude auf Zeche Zollverein in Essen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2010

Route der Wohnkultur

Mancher mag sich noch an das schöne wie aufschlussreiche Projekt „Route der Industriekultur“ erinnern, das im Rahmen der IBA Emscher im Jahre 1999 eröffnet und bis heute zu einem gut 400 km langen...

mehr