Checkliste für Kfz-Versicherungen

Von Holger Schnittker

Praktisch jeder Handwerksbetrieb verfügt über ein Fahrzeug und damit über eine Kfz-Versicherung. Die Angebote und Tarife der Versicherungsgesellschaften unterscheiden sich dabei erheblich von denen für Privat-Pkw. Ein Vergleich lohnt sich besonders für Betriebe mit mehreren Fahrzeugen.

Für viele Unternehmer ist beim Vergleich der Angebote der Preis das wichtigstes Entscheidungskriterium. Dabei beachten sie häufig nicht, dass Versicherer sehr unterschiedliche Leistungen anbieten. Daher lohnt es sich, die Angebote genau zu vergleichen. Und zwar nicht nur deshalb, weil man sonst möglicherweise zu viel bezahlt, sondern auch, um eine an die eigenen Anforderungen und angepasste Deckung zu erhalten.

Wir haben an dieser Stelle daher eine Auflistung von wichtigen Leistungspunkten erstellt, auf die Handwerker beim Abschluss beziehungsweise beim Wechsel einer Kfz-Versicherung achten sollten.

Haftpflichtversicherung

In Deutschland ist die Mindestversicherungssumme von Kfz-Haftpflichtversicherungen für Personen- und Sachschäden gesetzlich festgelegt. Die Versicherer bieten aber auch darüber hinausgehende Leistungen an. Bei der Wahl der Versicherung sollte man folgende Fragen klären:

+ Wie hoch ist die Versicherungssumme, und wie hoch maximal je Person?
+ Ist eine sogenannte Mallorca-Police (eine erweiterte Deckung bei der Nutzung von Mietwagen im europäischen Ausland) mitversichert?
+ Gibt es eine Eigenschadendeckung bei Kollisionen mit eigenen Fahrzeugen?
+ Ist die Umweltschadenversicherung mitversichert und wie hoch ist die Versicherungssumme?

Teilkasko

Die Teilkasko deckt Schäden am eigenen Firmenfahrzeug ab. Das können Schäden durch Brand, Kurzschluss, Wildunfälle, Unwetterschäden, Glasbruch und der Totalverlust durch Diebstahl oder Raub sein. Gerade in diesem Bereich lohnt sich ein genauer Vergleich der Versicherungsangebote und an das eigene Nutzungsverhalten angepasste Leistungen. Die wichtigsten Fragen, die man klären sollte sind:

+ Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?
+ Sind Elementarschäden (zum Beispiel Dachlawinen) mitversichert?
+ Wie ist der Versicherungsschutz bei Zusammenstoß mit Tieren versichert?
+ Sind Tierbissschäden (zum Beispiel Marder) mitversichert? Wie hoch und inklusive der Folgeschäden?
+ Sind Schäden durch Kurzschluss- und Schmorschäden mitversichert?
+ Besteht Versicherungsschutz bei Transport auf einer Fähre?

Vollkasko

Bei der Vollkaskoversicherung ist eine Anpassung an die eigenen Rahmenbedingungen unausweichlich. Die wichtigsten Fragen:

+ Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?
+ Sind Brems-Betriebs-und Bruchschäden mitversichert?
+ Sind Lackschäden durch chemische Einwirkung auf den Pkw mitversichert?
+ Wie lange wird eine Neuwertentschädigung geboten?
+ Gibt es für einen bestimmten Zeitraum eine Kaufpreisentschädigung für Gebraucht-Pkw?
+ Wie hoch sind Sonderausstattungen beitragsfrei mitversichert?
+ Wird auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichtet?
+ Bis zu welchem Fahrzeugalter wird auf einen Abzug neu für alt (neue Ersatzteile bei einem gebrauchten Fahrzeug) verzichtet?
+ Sind Bergungskosten für beförderte Sachen mitversichert?
+ Wie ist die Regelung bei Abschleppkosten?
+ Gibt eine GAP-Deckung (wichtig für geleaste und finanzierte Fahrzeuge)?

Autor

Holger Schnittker ist Geschäftsführer der Schnittker Versicherungsmakler GmbH und Spezialist für gewerbliche Versicherungen und Bürgschaften. Er lebt und arbeitet in Steinfeld.

Web-Service

Checkliste für Handwerker-Kfz-Versicherung

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10

Bürgschaft ohne Liquiditätsengpass

Handwerker sind oft aus ihrer Tätigkeit gezwungen, Bürgschaften zu stellen. In erster Linie sind das Gewährleistungsbürgschaften für den Zeitraum der Gewährleistungsfrist, die dem Auftraggeber...

mehr
Ausgabe 2009-12

Individuelle Versicherungen für Handwerksbetriebe

Handwerker haben täglich viele Herausforderungen zu bewältigen: Beratung immer anspruchsvollerer Kunden, Anleitung von Mitarbeitern und natürlich selbst anzupacken. Wenn man auf so vielen...

mehr
Ausgabe 2013-03

Gesicherte Zukunft

Grundsätzlich brauchen Handwerker eine solide Grundausstattung in Sachen Versicherungen. Diese umfasst mindestens einen ausreichenden Schutz gegen Forderungen aus Haftpflichtschäden und gegen die...

mehr
Ausgabe 2017-09

Werkverkehrsversicherung versichert Ladung

Im Prinzip brauchen alle Unternehmen, deren Mitarbeiter häufig geschäftlich unterwegs sind und die wertvolle Dinge transportieren, eine Werkverkehrsversicherung. Denn durch die Kfz-Versicherungen...

mehr
Advertorial / Anzeige

DÄMMEN-LOHNT-SICH.DE AUF WACHSTUMSKURS

Immer mehr Fachhandwerker nutzen die zahlreichen Services von Deutschlands großem Online-Portal rund um Wärmedämmung.

TREFFPUNKT FÜR INTERESSIERTE HAUSBESITZER UND QUALIFIZIERTE BETRIEBE Nur eine fachgerechte Dämmung von Gebäuden schöpft alle Einsparpotenziale aus und führt zu optimalen Energiewerten. Ein Ziel...

mehr