„Erika“ jetzt noch besser

Für eine Generation von Holzhandwerkern ist die „Erika“ zum Gattungsbegriff einer mobilen Unterflur-Zusäge geworden. Die neueste Generation wurde vor allem in puncto Präzision, Robustheit und Sicherheit verbessert. Das geniale Funktionsprinzip hat in den vier Jahrzehnten nach der Markteinführung Nachahmer gefunden, unerreicht geblieben ist die Zuglänge von 430 mm, die Schnitthöhe von 85 mm und die Kraft des 2500 W starken Cuprex-Motors der „Erika 85“. Damit ist die mobile Unterflur-Zugsäge geeignet für Zuschnitte von Plattenwerkstoffen und Vollholz. Die Unfallgefahr wird durch den seitlichen Eingriffschutz der im Sichtbereich transparenten Abdeckhaube weiter reduziert. Für optimale Sichtbedingungen am Sägeblatt wird zudem der Schnittbereich mit einem sensorgesteuerten LED-Licht ausgeleuchtet.  Auch mit neuer Schutzhaube lässt sich die „Erika“ mit wenigen Handgriffen für präzise Tauchschnitte umrüsten. Ebenso einfach geht nun in der neuesten Generation der Sägeblattwechsel vonstatten. Der praktische „Quickstand“ ermöglicht es, die „Erika“ innerhalb von Sekunden aufzubauen und Bodenunebenheiten ohne Hilfsmittel mit nur einem Fußdruck zu nivellieren. Der Sägetisch aus robusten und dennoch leichten Aluminiumprofilen ist rundum mit einem Schwalbenschwanzprofil umsäumt. Daran lassen sich einfach und präzise Anschläge und Sonderzubehör befestigen.

Mafell AG

78727 Oberndorf

Tel.: 07423/812-0

www.mafell.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-10

Die Mafell-„Erika“ Unterflur-Zugsäge im bauhandwerk-Praxistest

Die Werkstatt von Schreinermeister Christoph Pahl ist klar gegliedert und aufgeräumt. Neben dem Maschinenraum gibt es einen lichtdurchfluteten Bankraum. Wir bauen die „Erika 85“ (die 85 steht für...

mehr
Ausgabe 2011-01-02

Stichsäge von Mafell im Praxistest

Als mich der Maschinenkoffer mit der neuen Mafell P1cc erreichte, fiel mir als erstes ein markiger Satz der Reklamestrategen ins Auge, nach welchem die Stichsäge nämlich „Das neue Maß für...

mehr

Mafell bietet Reparaturen zum Festpreis

Die Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Elektrowerkzeugen drückt sich beim täglichen Arbeiten aus, aber auch in der Reparaturfähigkeit und vor allem beim Aufwand für die Reparatur. Für viele...

mehr
Ausgabe 2022-10

Dämmstoffseilsäge von Mafell im Praxistest

Einweisung in das D?mmstoffseils?ge-System ?DSS 300 cc? durch Mafell-Fachberater Markus W?llner bei Holzbau Vorderwisch in G?tersloh

Der Zuschnitt von Holzfaserdämmplatten – vor allem dann wenn sie besonders dick sind – ist mit Handsägen, Handbandsägen, Kettensägen, Kreissägen und Wellenschliffmessern oft mit viel Aufwand...

mehr
Ausgabe 2013-09

Mobil und präzise Die neue Multifräse MF 26 cc von Mafell im bauhandwerk-Praxistest

Flexibel, handlich, präzise und staubarm. So bewirbt Mafell die neue Multifräse MF 26 cc. Der Hersteller bietet das mobile Elektrowerkzeug als Alternative zu Oberfräse und Kreissäge in drei...

mehr