Fensterisolierung im Baukasten-System

Die optisch attraktive Fensterbank-Serie „Domostyl“ von NMC stellt im Baukastensystem die komplette,
saubere Isolierung rund um das Fenster sicher und reduziert Wärmebrücken. Dank des bereits eingebauten Gefälles wird Staunässe und Fassadenverschmutzung vorgebeugt.

Die neue „Domostyl“ Fensterbank-Serie von NMC besteht als Baukasten-System aus Fensterbank, Leibungs- und Fassadenprofil in acht verschiedenen Modellen. Um die optische Anmutung perfekt abzurunden, bestehen alle Elemente aus einem hochwertigen expandierten Polystyrol-Hartschaumkern, der stabiler ist als jede Wärmedämmung, und einer harten aber flexiblen Kunststoffarmierung, die durch Quarzsand geschützt wird. Dabei werden die Leibungsprofile über dem Fenster sowie an beiden Seiten installiert, die Fassadenprofile um das Fenster herum. Diese Profile werden dann gemäß Handwerkervorgaben auf Maß angefertigt. Damit das Wasser besser abläuft, haben alle Fensterbänke ein integriertes Gefälle von 8 Prozent.

Montage und Endanstrich

Aufgrund ihrer Leichtigkeit sind die „Domostyl“-Bauteile wesentlich einfacher und deutlich schneller zu verarbeiten als herkömmliche Fensterbänke. Sie werden im Floating-Buttering-Verfahren verklebt.

Wichtig ist, dass die Fensterbankprofile innerhalb von zwei Wochen nach der Montage mit einem Anstrich beschichtet werden, der für den Außeneinsatz auf horizontalen Flächen konzipiert ist, zum Beispiel mit Lacken oder Fußbodenbeschichtung. Der Hellbezugswert sollte 45 nicht unterschreiten. Für eine individuelle Gestaltung können die Profile anschließend mit geeigneter Fassadenfarbe gestrichen werden.

Ein besonderes Plus dieser Fensterbänke ist, dass sie die Wärmedämmung verbessern und damit Wärmebrücken um bis zu 90 Prozent reduzieren. Da es keine Hohlräume gibt, die Resonanz erzeugen, sind die Fensterbänke selbst bei Regen sehr leise.

NMC bietet zwei unterschiedliche Modelle in jeweils vier Varianten. Die Fensterbänke gibt es in 1,50 m oder 2 m Breite und einer Tiefe von 35 cm und 50 cm. Sie werden als komplettes System inklusive Kleber, Rundschnur und Dichtmasse angeboten.

Autorin

Jutta Ulrike Lammersdorf betreibt das Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit JUL-PR in Bad Krozingen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2017

Fassadengestaltung mit PU-Profilen

Um den unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, bietet das Unternehmen NMC zwei verschiedene Produktreihen an. Die dekorativen, stabilen und widerstandsfähigen...

mehr
Ausgabe 09/2008

Leichte harte Fassadenprofile

Die für die Fassadengestal­tung neu entwickelten Sonderprofile von nmc sind dank ihres dreischichtigen Aufbaus sehr widerstandsfähig. Der Kern der Profile besteht aus einem hochwertigen...

mehr
Ausgabe 09/2009

Fensterbänke an WDVS-Fassaden

Eine sorgfältige Ausführung auf der Baustelle und der Einsatz der richtigen Baustoffe sind die Grundlage für dauerhaft intakte Arbeitsergebnisse. Beim Anschluss des WDV-Systems an die Fensterbank...

mehr
Ausgabe 12/2012

Fensterbankanschluss ohne Spannungsrisse

Bei WDVS zählt jedes Detail – auch die Fensterbank. Mit StoFentra Profi stellt Sto ein neues Modell vor, bei dem die Bordprofile Dehnungen bis 3 mm in jede Richtung ausgleichen. Eine 3 m lange...

mehr
Ausgabe 09/2009

Traditionell? Montage von modernen Fassadenprofilen

Die Fassade ist das zentrale Element der Architektur – die technischen und ästhetischen Möglichkeiten der handwerklichen Gestaltung werden hier immer vielfäl­tiger. Das gilt in besonderem Maße...

mehr