Fensterprofilsystem mit repräsentativer Optik

Fenster und Fenstertüren sollen höchstmöglichen Wärmeschutz bieten und darüber hinaus im privaten Wohnungsbau den gestalterischen Ansprüchen des Bauherren gerecht werden. Das Kunststofffenster-Profilsystem „Trocal 88+“ in Kombination mit den Aluminiumvorsatzschalen „AluClip“ von profine gewährleistet beides, wie der Neubau eines Architektenhauses bei Saarbrücken veranschaulicht. „Trocal 88+ mit AluClip bot für das Objekt und den Bauherren die ideale Lösung, da es über eine hervorragende Materialqualität verfügt und ein hohes Maß an gestalterischer Freiheit bietet“, sagt Architekt Marcel Giebel. Das zweigeschossige Gebäude in Hanglage ist nach Süden hin ausgerichtet, wo großzügige Fensterflächen den Blick auf die weitläufige Landschaft freigeben und gleichzeitig das einfallende Sonnenlicht energetisch optimal nutzen. Neben der Dreifachverglasung mit Argon-Füllung (Ug-Wert = 0,6 W/(m2K)) verhindern vor allem die Trocal-Fensterprofile mit Thermo-Mitteldichtungssystem (Uf-Wert = 1,0 W/(m2K)) durch ihre Sechs-Kammer-Technik unnötigen Wärmeverlust. Für zusätzlichen Schutz sorgt die mit Wärmedämmverbundsystem verkleidete Fassade, die auf der Nordseite nur von der Haustür und einem niedrigen Rechteckfenster unterbrochen wird. Insgesamt verfügt das Gebäude über 16 Fensterelemente, die von der Schmidt-Fenster GmbH aus Visbeck mit dem Profilsystem „Trocal 88+ AluClip“ in verschiedenen Größen, Formen und Öffnungsarten ausgeführt wurden. Die zum Tal geöffnete Lage des freistehenden Hauses stellt höchste Anforderungen an die Wind- und Wetterbeständigkeit der Elemente. Dabei gewährleistet die ausgereifte Trocal- Mitteldichtungstechnik besonderen Schlagregenschutz und Winddichtigkeit. Die ausgezeichneten Wärmedämmwerte werden dank moderner Materialien und intelligenter Profilkonstruktion mit nur 88 mm Bautiefe erreicht, durch die schlanke Ansichten von hoher Eleganz realisiert werden können.

Dem Gebäude angepasst wurde die rund 7 m breite, zweiteilige Terrassentür „PremiDoor“ von profine durch AluClip-Außenverschalung im passenden Farbton. Sie besteht aus einem Hebe-Schiebeflügel und einem Festfeld mit glasteilender Sprosse. Die in 70 mm Bautiefe ausgeführten Profile (Uf-Wert = 1,9 W/(m2K)) weisen in Kombination mit Thermoglas (Ug-Wert = 1,1 W/(m2K)) sowie einer thermisch getrennten Schwelle Bestwerte in Wärme- und Schallschutz sowie Stabilität und Dichtigkeit auf.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-1-2

Hebe-Schiebetür-System

Die „PremiDoor 88“ der Profine Group ist ein hoch wärmegedämmtes Hebe-Schiebetür-System mit 88 mm Bautiefe und Fünfkammer-Flügel- und -Zargenprofil in flächenbündiger Ansicht. Zum...

mehr
Ausgabe 2013-09

82 mm Hebe-Schiebetürsystem

Mit Vekaslide 82 rundet Veka sein Fenstersystem Softline 82 durch ein leistungsstarkes Hebe-Schiebetürsystem ab. Das Flügelprofil ist mit einer Bautiefe von 82 mm für den Einsatz von hochdämmenden...

mehr
Ausgabe 2009-03

Gut gedämmtes Kunststofffenster

Die Weiterentwicklung des Fensterflügels Classic-line von Finstral bietet eine gute Wärmedämmung, so dass Handwerker dieses Fenster sogar in Passivhäusern einsetzen können. Die Rahmenprofile...

mehr
Ausgabe 2012-1-2

Fenster mit 82 mm Bautiefe

Die energetische Sanierung von Gebäuden mit Fenstern, die eine große Bautiefe besitzen, war bislang problematisch. Das neue Modell „Winergetic Standard“ von Konzept-Fenster erfüllt nun auch mit...

mehr
Ausgabe 2010-03

Modernisierung des Märkischen Viertels

Ende September 2008 gab das Berliner Wohnungsunternehmen Gesobau AG den Start der Komplett-Modernisierung von 13?000 Wohneinheiten des „Märkischen Viertel“ bekannt. Dort hat die Fehrbelliner...

mehr