Gebäudeisolation einfach und präzise messen

Das U-Wert KIT besteht aus einem hochsensiblen Wärmeflusssensor, zwei Temperaturfühlern für den Innen- und Außenbereich, einem Datenlogger und Wärmeleitklebband. Hinzu kommt eine einfach zu bedienende Software. Zwar existieren verschiedene Methoden, um die Qualität der Dämmung zu beurteilen, aber nur die U-Wert Messung mit Wärmeflusssensor liefert verlässliche quantitative Daten. Die Wärmeflussmethode ist in der ISO Norm 9869 beschrieben. Dieser Norm wurde bei der Entwicklung des U-Wert KITs gefolgt, da sie als die einzige Methode gilt, mit der quantitativ das thermische Verhalten von Gebäudeelementen (Mauerwerk, Dämmungen) beschrieben werden kann. Mit dem U-Wert KIT kann man die Messung live an einem Laptop mitverfolgen und die gemessenen Werte für weitere Berechnungsprogramme nutzbar machen. Voraussetzung ist eine Temperaturdifferenz von 5 °C.

Greenteg AG 
8005 Zürich/Schweiz
Tel.: +41 44/6320420
Fax: +41 44/6331368
info@greenteg.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Bauphysikalisches Messgerät

Das „gO Mess-System“?(gOMS) ist ein cloud-basiertes, kabelloses System für die Messung von U-Wert, R-Wert, Feuchtigkeit und Oberflächentemperatur. Mit dem „gOMS“ sind simultane Messungen mit bis...

mehr

Massivholzplatte erfüllt Schadstoff-Grenzwerte

Mit der Climaprotect E1plus-Massivholzplatte reduziert Timbory seine Emissionswerte. Bereits seit 2011 wurde ein Weg gefunden, die derzeit von der EU vorgeschriebenen Grenzwerte für die...

mehr