Glasdekogewebe für die Sanierung

Führende deutsche Farbhersteller bieten jetzt ein wasseraktivierbares Saniergewebe an. Das im Jacquard-Stil gewebte Material gehört zur Familie der Glasdekogewebe, weshalb der Wandbelag sehr gute Werte in puncto Zugfestigkeit und Wandarmierung aufweist. Schadhafte Wände können damit schnell saniert und dauerhaft widerstandsfähiger gemacht werden. Nach dem Tapezieren mit dem Saniergewebe entspricht das Oberflächenergebnis einer klassischen Putzstruktur. Auch Wände, die der Oberflächenbeschaffenheit einer Q2-Verspachtelung entsprechen, können mit dem neuen Wandbelag kostengünstig saniert werden. Gipskartonplatten verwandeln sich mit dem Saniergewebe in homogene Flächen; vor dem Anbringen des Wandbelags sollten die Stoßfugen allerdings doppelt verspachtelt werden. Es sind kaum Vorarbeiten an den Wandoberflächen nötig. Das Gewebe kann aufgrund seiner Wasseraktivierbarkeit schnell an die Wand gebracht werden, wobei die Verlegung im Ein-Mann-Verfahren möglich ist.

 

Bündnis für Glasdekogewebe

95509 Marktschorgast

Fax: 09227/77700

info@glasdekogewebe.de

www.einmalaufwand.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2010

Zwei Etagen – zwei Fassaden

Gleich zwei außergewöhnliche Fassaden-Gestaltungen zeigt ein Anbau in Erlangen: Im Zuge der Sanierung eines alten Giebelhauses entstand er und ist weit mehr als ein konventionell mit einem WDVSy...

mehr
Ausgabe 1-2/2009

Überstreichbarer Wand- und Deckenbelag

Relief von Brillux ist ein überstreichbarer Wand- und Deckenbelag auf Vliesträger, der dem Maler in Verbindung mit Farben fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Relief wird von Malern...

mehr
Ausgabe 11/2013

Kraftkleber für schwere Tapeten

Der neue Auro-Wandbelagskleber eignet sich wegen seiner hohen Klebkraft für viele Sor­ten von Wandbelägen. Er ist daher auch für schwere Tapeten, wie Textil-, grobe Gewebe- oder Vinyltapeten gut...

mehr
Ausgabe 09/2008

Fassaden tapezieren

Um Verschmutzungen, abblätternde Farbe und Risse bis hin zu Putz- oder Mauerwerksschäden an der Fassade erst gar nicht wieder entstehen zu lassen, bietet Erfurt-FlexoMur dem Handwerker für die...

mehr
Ausgabe 09/2016

Genähte Anputzleiste

Bei den meisten Anputzleisten ist das Armierungsgewebe mit der Leiste verklebt. Doch Klebestellen können sich im Laufe der Zeit durch Temperatureinwirkungen ändern. Bei den Anputzdichtleisten von...

mehr