Gratis: Bauvertragsmuster

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) und die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund haben gemeinsam zwei Bauvertragsmuster entwickelt, die ab sofort kostenlos bei ZDB-Meisterbetrieben, in Haus & Grund-Ortsvereinen und im Internet zu erhalten sind. Anlass für die Entwicklung der Vertragsmuster ist die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 24. Juli dieses Jahres, nach der die VOB/B bei Verträgen mit privaten Bauherren nicht mehr uneingeschränkt gilt. Der BGH hatte entschieden, dass einzelne Klauseln der VOB/B unwirksam sein können. Die von den beiden Spitzenverbänden erwartete Rechts­unsicherheit hat zur gemeinsamen Erarbeitung der Vertragsmuster geführt. Ein Bauvertrag ist für die Beauftragung von Handwerkerleistungen, wie Zimmererarbeiten, Fassadenarbeiten usw. vorgesehen. Darüber hinaus ist ein Einfamilienhaus-Bauvertrag für die Beauftragung eines Bauunternehmens mit der Errichtung eines Einfamilienhauses auf dem Grundstück des Eigentümers entwickelt worden. Zu beiden Verträgen gehören ausführliche Informationen und wichtige Tipps zum Ausfüllen der Verträge.

Beide Verträge können unter www.haus-und-grund.net sowie www.zdb.de als PDF-Datei heruntergeladen und vom Handwerker direkt am Bildschirm ausgefüllt werden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-06

Beton und Holz: Einfamilienhaus in Greißelbach

Auf einem etwa 600 m² großen Grundstück in Greißelbach bei Mühlhausen entwarf der bei der Arge Brauhaus Architekten in Altdorf tätige Architekt Matthias Hoppe für sich und seine Frau ein...

mehr
Ausgabe 2013-05

Elbphilharmonie Hamburg Die Verträge zur Neuordnung der Bauarbeiten in der Hamburger Elbphilharmonie sind abgeschlossen

Der jahrelange Streit zwischen den Baupartnern der Hamburger Elbphilharmonie, der städtischen Realisierungsgesellschaft, der Hochtief Solutions AG und den Architekten Herzog & de Meuron ist nun...

mehr
Ausgabe 2018-7-8

Erweiterung eines Einfamilienhauses aus den 1920er Jahren in Stuttgart

Der Kontrast aus Schwarz und Weiß ­unterstreicht die Verknüpfung von Alt und Neu: In Stuttgart haben die Architekten Thilo und Katrin Holzer ein Einfamilienhaus aus den 1920er-Jahren um einen...

mehr
Ausgabe 2009-03

Auf kleinem Grund  Einfamilienhaus aus Massivholzelementen in Bielefeld

Carsten Boberg, selbst bei der Stadt angestellter Architekt, wollte für sich und seine Familie ein neues Haus. Bis dato wohnten sie im elterlichen Altbau. Den verkaufte der Bauherr und behielt vom...

mehr
Ausgabe 2008-10

Haus kopfüber auf Usedom

Ein Spaziergang durch das nach einer Idee von Klaudiusz Golos aus Stettin auf der Insel Usedom verkehrt herum erbaute „Einfamilienhaus“ wird zu einem Experiment für die Sinne. Das Projekt ist...

mehr