In kürzester Zeit belegreif

Der Fließestrich Knauf FE Sprint setzt einen neuen Standard für das schnelle Bauen. Als selbstnivellierender Calciumsulfat-Fließestrich lässt er sich nicht nur zügig einbauen und rasch begehen, er ist auch in kürzester Zeit belegreif: Bereits nach sieben Tagen kann der Bodenleger seine Arbeit beginnen. Bauleitung und Estrichleger halten so auch knappe Zeitvorgaben und enge Bauablaufpläne ohne zusätzliche Trocknung sicher ein: Knauf FE Sprint trocknet schwind- sowie spannungsarm und wird ausschließlich für Räume ohne Fußbodenheizung eingesetzt. Ein zusätzliches Plus sind die geringen Schichtdicken von 35 mm für schwimmenden Estrich sowie 30 mm auf Trennschichten und Hohlböden. Als Verbundkonstruktion kann Knauf FE Sprint ab geringen 25 mm Nenndicke ausgeführt werden.

Knauf Gips KG
97345 Iphofen
Tel.: 09323/31-0
Fax: 09323/31-277
www.knauf.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04

Katja klebt jetzt besser

Die Längsstöße der beidseitig mit PE beschichteten selbstklebenden Abdichtungsbahn „Katja Sprint“ besitzt jetzt eine doppelte Klebenaht – jeweils eine oben und eine unten. Verbessert wurde auch...

mehr
Ausgabe 2015-03

Schnell belegreifer Wärmepumpenestrich

Der Fließestrich FE Eco wurde speziell für den Einsatz als Wärmepumpenestrich entwickelt. Trotz der typischen, niedrigen Vorlauftemperatur erreicht der Estrich schon nach 2 bis 3 Wochen belegreife....

mehr
Ausgabe 2015-09

Einer für (fast) alles

Der „Schnellestrich CT“ ist ein schnell abbindender Zementestrich, der als Verbundestrich (? 25 mm), Estrich auf   Trennschicht (? 35mm) und auf Dämmschicht (? 40 mm) eingesetzt werden kann –...

mehr
Ausgabe 2015-03

Akustikdecken ohne Streichen und Spachteln

Die Akustiklochplatte „Cleaneo Complete“ spart dank fertiger Oberfläche zwei komplette Arbeitsgänge ein. Ohne Spachteln und Streichen lassen sich Akustikdecken in kürzester Zeit montieren, denn...

mehr
Ausgabe 2011-10

Dachboden-Dämmelement

Mit dem neuen, schnell verlegbaren Knauf Dachbodenelement können unbeheizte Dachgeschosse ohne großen Aufwand an die Anforderungen der EnEV 2009 angepasst werden. In nur einem Arbeitsgang werden die...

mehr