Kalk-Seminar

Das am 20. April von der Propstei Johannesberg in Fulda veranstaltete Seminar „Kalk – Bindemittel für Mörtel und Putz“ vermittelt das Wissen zur Geschichte der Kalkmörtel sowie die Fachkenntnisse zu deren Anwendung in der heutigen Zeit und früher. Das Themenspektrum reicht von der Entstehung, dem Vorkommen und den Lagerstätten von Kalkstein, über Mörtelrezepturen, Zuschläge, Mischtechnik, Verarbeitung und Baustellenmischungen bis hin zum Vergleich historischer Kalkmörtel mit zeitgemäßen Kalkmörteln. Die Leitung haben Maurermeister Bernhard Gaul und der Bausachverständige Dr. Jürgen Legrum inne.

Weitere Informationen bei der Propstei Johannesberg gGmbH in Fulda unter Tel.: 0661/941813-0, Fax: -15 und sowie im Internet unter www.propstei-johannesberg.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-10

Am Donnerstag den 3. November veranstaltet die Fortbildungseinrichtung Propstei Johannesberg ein Seminar unter dem Titel „Kalk – Bindemittel für Mörtel und Putz“. Das Seminar vermittelt neben...

mehr
Ausgabe 2022-06

Lernen in mittelalterlichen Bauten: Wenn es dann noch um Denkmalschutz geht, ist der Ort allein Programm. In der Propstei Johannesberg in Fulda wurde vor mehr als 40 Jahren das erste...

mehr
Ausgabe 2009-06

Die Anpassung eines Gebäudes an die Bedürfnisse körperlich eingeschränkter Menschen ist viel schwieriger als bei einem Neubau. Anforderun­gen sind oft nur durch tiefe Eingriffe in die Substanz zu...

mehr

Das Thema „Brandschutz im Baudenkmal“ ist ein schwieriges und sensibles Thema. Welche Rahmenbedingungen sind notwendig? Welche Möglichkeiten des Brandschutzes gibt es unter Berücksichtigung der...

mehr
Ausgabe 2017-03

Ein Baustoff, mit dem Handwerker in der Altbausanierung immer wieder konfrontiert werden, ist Lehm. Er zählt zu den ältesten Baustoffen der Welt und taucht in alten Häusern und natürlich auch in...

mehr